Ronaldo-Gala in Litauen

  • Elegant zum Viererpack: Ronaldo begeisterte einmal mehr. Foto: Imago
Cristiano Ronaldo macht in der Länderspiel-Torjägerliste weiter Jagd auf Rekordhalter Ali Daei. Durch seinen Viererpack beim 5:1 (1:1)-Erfolg Portugals in Litauen hat der Star-Angreifer in 160 Länderspielen nun 93 Tore erzielt und damit nur noch 16 Tore Rückstand auf den früheren Münchner, Berliner und Bielefelder Bundesliga-Profi Daei (Iran/109 Tore). Hinter dem Duo folgen Ferenc Puskas (Ungarn/84) und Kunishige Kamamoto (Japan/80). Miroslav Klose führt die ewige Torjägerliste des DFB mit 71 Treffern vor „Bomber“ Gerd Müller (68) an. sid/Foto: Imago
© Südwest Presse 12.09.2019 07:45
140 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.