Überregionaler Sport

Leserbeitrag schreiben

Fußball

BVB zittert sich in K.o.-Runde

Das 1:1 gegen Lazio Rom reicht dem Team von Lucien Favre zum vorzeitigen Weiterkommen. Erling Haaland fällt mit Muskelfaserriss länger aus.
Schlimme Nachricht, gutes Ergebnis: Auch ohne seinen verletzten Sturm-Superstar Erling Haaland greift Borussia Dortmund wieder tief in die "Schatztruhe" Champions League. Mit einem 1:1 (0:0) gegen Lazio Rom und dem vorzeitigen Sprung ins Achtelfinale erspielte sich der BVB in der Königsklasse weitere fürstliche Einnahmen - die pandemiebedingten Verluste weiter

Kontroverse zwischen Löw und Keller?

DFB-Boss soll erfolglos vorzeitigen Ausstieg aus dem Vertrag bereits nach der EM 2021 vorgeschlagen haben.
Weiter Nachwehen im Fall Joachim Löw: Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hatte am Montag verkündet, dass der Bundestrainer trotz aller Kritik und dem historischen 0:6 in Spanien seinen Vertrag bis zur WM 2022 erfüllen werde. Doch: Zuvor soll DFB-Präsident Fritz Keller, 63, mehrfach versucht haben, den Bundestrainer zu einer vorzeitigen Vertragsauflösung weiter

Schalke 04 Suspendierter Bentaleb grollt

Der beim FC Schalke 04 suspendierte Nabil Bentaleb, 26, hat sein Unverständnis über die Entscheidung des Fußball-Bundesligisten öffentlich gemacht. „Ich habe meinen völlig ungerechtfertigten Ausschluss bei der Profi-Mannschaft mit großer Überraschung und Enttäuschung zur Kenntnis genommen“, so Bentaleb. Er habe sich stets „professionell“ weiter

Trainer Queiroz gefeuert

Der Portugiese Carlos Queiroz, 67, ist nicht länger Trainer der kolumbianischen Nationalelf. Nachdem das Team um den früheren Bayern-Profi James Rodriguez den Start in die WM-Qualifikation verpatzt hatte, wurde Queiroz jetzt entlassen. Werkself reicht ein Punkt Bayer Leverkusen will am Donnerstag (21 Uhr/Nitro und DAZN) bei OGC Nizza den ersten Matchball weiter

Sörloths Premierentor macht Hoffnung

Nach 4:3 in Istanbul ist das Achtelfinale für Leipzig in Reichweite.
Matchwinner Alexander Sörloth genoss den Jubel und die Umarmungen seiner Mitspieler, Trainer Julian Nagelsmann schritt erleichtert grinsend über den Platz. Dank der Tor-Premiere des Norwegers in der dritten Minute der Nachspielzeit darf RB Leipzig nach dem hoch spannenden 4:3 (2:1) bei Istanbul Basaksehir weiter auf das Achtelfinale der Champions weiter

Uefa-Studie Amateurfußball ist Milliarden wert

Die Uefa hat durch eine europaweiten Studie in Zusammenarbeit mit zehn Universitäten die soziale und ökonomische Wertschöpfung des Amateurfußballs auf 13,9 Milliarden Euro pro Jahr taxiert. Dieses Ergebnis wurde jetzt beim DFB in Frankfurt vorgestellt. Demnach liege allein der Wert der Arbeit der ehrenamtlich Engagierten bei 2,18 Milliarden Euro. weiter
Sport im Fernsehen

Sport im Fernsehen

ARD 13.20 und 16.10 Uhr: Biathlon, Weltcup in Kontiolahti/Finnland, Sprint Männer (10 km) und Frauen (7,5 km) Sky 18.30 Uhr: Handball, Bundesliga Männer, 11. Spieltag: u.a. TSV GWD Minden – TuSEM Essen Nitro 20.15 Uhr: Fußball, Europa League, Gruppe C, 5. Spieltag: OGC Nizza – Bayer Leverkusen DAZN 18.55 Uhr: Fußball, Europa League: weiter

Olympia

Weg frei für Thomas Bach

Bei der Wahl Mitte März gibt es keinen Gegenkandidaten.
Der Weg für den seit sieben Jahren amtierenden Thomas Bach für eine zweite Amtszeit als Präsident des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) ist frei. Wie der Ringe-Orden am Dienstag nach Meldeschluss bekannt gab, gibt es bei der Wahl im Rahmen der IOC-Session vom 10. bis 12. März in Athen neben dem Rechtsanwalt aus Tauberbischofsheim keinen weiter

Formel 1

„Ein unglaubliches Gefühl“

Die Formel 1 hat wieder einen Schumacher. 30 Jahre nach dem Debüt von Vater Michael wird Mick Schumacher 2021 in die Rennserie aufrücken.
Überwältigt von der Erfüllung seines Kindheitstraums griff Mick Schumacher gleich zum Telefon und wollte das Glück mit seiner Familie teilen. Der Sohn von Rekordweltmeister Michael Schumacher wird in der nächsten Saison sein Formel-1-Debüt beim US-Rennstall Haas geben, begleitet von einem enormen Hype und den Hoffnungen vieler Fans auf eine neue weiter

Hamilton: Corona-Pause statt Rennen

Der Weltmeister hat sich infiziert und verpasst den zweiten Start in Bahrain, wo er noch am Sonntag triumphiert hatte.
Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton ist positiv auf das Coronavirus getestet worden und fällt damit für das vorletzte Saisonrennen am Sonntag in Bahrain (18.10 Uhr/RTL und Sky) aus. Das gab sein Mercedes-Rennstall am Dienstag bekannt. Wer den Briten ersetzen soll, war noch offen. Hamilton hatte Mitte November in Istanbul vorzeitig seinen siebten WM-Titel weiter

Masepin wird Haas-Pilot

Der Russe Nikita Masepin, 21, startet nächste Saison für den Haas-Rennstall. Als Favorit aufs zweite Cockpit beim US-Team gilt Mick Schumacher, 21, nachdem Romain Grosjean aus Frankreich und Kevin Magnussen (Dänemark) keine neuen Verträge mehr bekommen hatten. Top-Teams qualifiziert Titelverteidiger Slowenien und Weltmeister Spanien haben sich vorzeitig weiter

Haarscharf an Tragödie vorbei

Die Formel 1 und Romain Grosjean sind nochmal davongekommen. Die hohen Sicherheitsstandards haben dem Franzosen gerettet – und viel Glück.
Romain Grosjeans Videogruß vom Krankenbett hatte etwas von der Schluss-Szene eines Action-Films. Der Held, auf unglaubliche Weise einem gewaltigen Feuerball entronnen, präsentiert seine beiden Handverbände und scheint bereit für die nächste Mission. Bei Grosjean allerdings lag zwischen „halb so wild“ und dem grausamen Flammentod nur weiter

Handball

Angst vor Ansteckung spielt mit

Corona-Fälle bei Gegner Rumänien verunsichern das Team der DHB-Spielerinnen vor dem Auftakt in Dänemark.
Vor dem EM-Auftaktspiel gegen Rumänien drehte sich im Teamhotel der deutschen Handball-Frauen fast alles um das Thema Corona. Zwar gab die Europäische Handball-Föderation trotz eines positiven Falls in der Mannschaft der Osteuropäerinnen grünes Licht für die Partie an diesem Donnerstag (18 Uhr/Sportdeutschland.TV) in Kolding, doch die Angst vor weiter

„Die Handball-WM findet statt“

Trotz anhaltender Kritik steht die Austragung der Handball-WM im kommenden Januar in Ägypten laut Weltverbands-Präsident Hassan Moustafa nicht zur Disposition. „Ich habe keine Zweifel daran, dass die WM stattfinden wird, weil ich volles Vertrauen in unsere Akteure, also die Nationalverbände, Spieler, Trainer, Offiziellen habe“, sagte weiter

Handball-EM Dortmunderin Rode nicht dabei

Jennifer Rode, 25, ist zwei Tage vorm EM-Auftaktmatch der deutschen Handballerinen in Dänemark aus dem Kader gestrichen worden. Nach der Rückraumspielerin von Borussia Dortmund muss das Aufgebot am Mittwoch um zwei weitere Spielerinnen auf 16 reduziert werden. Das Team mit Bietigheimerinnen und zwei Metzingerinnen, zunächst coronabedingt ohne Bundestrainer weiter

Boxen

Querpass

Tyson, bitte melden

Sie können es nicht lassen. Nach seinem Comeback am vergangenen Wochenende gegen Roy Jones junior kommt es für Mike Tyson möglicherweise zu einem dritten Duell mit Evander Holyfield. Tyson gegen Holyfield? Da war doch was! Der heute 58-Jährige Holyfield und „Iron Mike“, inzwischen 54, haben sich einst 1997 in Las Vegas gegenübergestanden weiter

Wintersport

Materialschlacht

„Dagegen ist Epo-Doping Kindergeburtstag“

Ski Was sich wie eine interne Fachdiskussion anhört, birgt enorme Sprengkraft: Das Verbot von fluoridhaltigem Wachs bremst die Sportler ein. Kritiker wie Charly Waibel befürchten, dass mit der schnellen Entscheidung dem Betrug Tür und Tor geöffnet wird.
Corona-Krise, Doping-Skandale, kein Schnee mehr – der Skisport hat wahrlich Probleme genug. Doch unter der Oberfläche brodelt noch etwas: Das Verbot von Fluorwachs. „Dagegen ist Epo-Doping Kindergeburtstag“, sagt Charly Waibel. Der frühere Cheftrainer der Alpinen ist beim Deutschen Ski-Verband fürs Material zuständig. Fluorwachs weiter

Ski alpin Dreßen verzichtet auf die zweite OP

Ski-Rennläufer Thomas Dreßen bleibt eine zweite Operation an der Hüfte vorerst erspart. Diese Entscheidung habe der 27 Jahre alte Abfahrtsspezialist "übereinstimmend" mit dem medizinischen Team des Deutschen Skiverbandes (DSV) getroffen, sagte DSV-Sprecher Ralph Eder. Einem ersten Eingriff am linken Hüftgelenk hatte sich Dreßen am vergangenen weiter

Tennis

Erstmals konkretes Datum

Die Australian Open, erstes Grand-Slam-Turnier des Jahres, sollen erst am 8. Februar beginnen – drei Wochen später als üblich. Das geht aus einer Mail von Turnierdirektor Craig Tiley an die Profis hervor. Wegen der Corona-Pandemie war lange über ein Datum spekuliert worden. Dang Qiu als Verstärkung Timo Boll darf sich in der kommenden Saison weiter

Volleyball

Volleyball Norweger trainiert Stuttgarterinnen

Der Norweger Tore Aleksandersen, 52, wird ab dem 14. Dezember Trainer beim Frauen-Bundesligisten Allianz MTV Stuttgart und damit Nachfolger von Giannis Athanasopoulos. Der hatte dem Verein nach dem überraschenden Aus im DVV-Pokalhalbfinale die Vertragsauflösung angeboten. Aleksandersen arbeitete unter anderem von 2003 bis 2008 beim Volleyball-Ligakonkurrenten weiter

Weitere Meldungen

Verneigung vor dem dritten Torwart

Trainer Jürgen Klopp war nach dem 1:0 des FC Liverpool gegen Ajax Amsterdam und dem Achtelfinal-Einzug in der Königsklasse besonders stolz auf Caoimhin Kelleher, 22. Der Ire vertrat den verletzten Stammkeeper Alisson Becker und erhielt Vorzug vor dem elf Jahre älteren, erfahreneren Adrián. Foto: M. Reagan/afp weiter

Anlauf zum Gruppensieg

Das Team aus Hoffenheim will gegen Belgrad alles klar machen.
Obwohl die TSG Hoffenheim mit dem ersten Einzug in die K.o.-Runde eines Europacup-Wettbewerbs bereits Geschichte geschrieben hat, will der Bundesligist die Erfolgsserie in der Europa League fortsetzen. „Das wird ein Highlight für uns. Wir wollen die Gruppe L gewinnen“, sagt Trainer Sebastian Hoeneß mit Blick aufs Duell am Donnerstag bei weiter
Auf einen Blick

Auf einen Blick

FUSSBALL Champions League, Gruppenphase Gr. A: Atlético Madrid – FC Bayern 1:1 (1:0) Lok. Moskau – Red Bull Salzburg 1:3 (0:2) 1.  FC Bayern 5 4 1 0 16:5? 13 2.  Atlético Madrid 5 1 3 1 ?5:8? ?6 3.  RB Salzburg 5 1 1 3 10:15 ?4 4.  weiter

Dopingkampf Kronzeugen sollen geschützt werden

Die Bundesregierung will das Anti-Doping-Gesetz mit einer seit langem geforderten Kronzeugenregelung stärken. Insider, die ihr Wissen offenlegen, sollen geschützt werden. Das teilte das Innenministerium mit, nachdem im Kabinett der Evaluierungsbericht zu den 2015 verabschiedeten Regelungen behandelt worden war. Es wird zudem empfohlen, zusätzliche weiter
Querpass

Nicht aufgeben, weitermachen

Ein Kindheitstraum ist für Ann-Katrin Berger in Erfüllung gegangen. Mit 30 Jahren gab die Fußballerin ihr Debüt. Nicht irgendeines, Berger trug am Dienstag das erste Mal das Trikot der Nationalmannschaft. Sie, die 1,80 Meter große Torhüterin vom FC Chelsea, die ihre fußballerischen Anfänge in Eislingen und Faurndau machte. Zunächst nicht im weiter

Berlin statt Ulm

Top-Läuferin Alina Reh , 23 Jahre alte EM-Dritte über 10 000 Meter, verlässt den SSV Ulm 1846 und wechselt zum neuen Jahr ins Laufteam des SCC Berlin. Dort will sich die Laichingerin bei Trainer André Höhne auf Olympia 2021 vorbereiten. Foto: H. Schmidt/dpa weiter

Gemischte Reaktionen im Fall Löw

Viele Fans der Nationalelf sehen das „Weiter so“ in der Führung des DFB kritisch und wünschen Neugbeginn.
Am Tag nach dem Treuebekenntnis tauchte Joachim Löw ab. Dabei hätte der stark kritisierte Bundestrainer allen Grund gehabt, die mehr als nur wohlwollend ausgedrückte Rückendeckung des DFB-Präsidiums medienwirksam auszukosten. Womit genau er seinen Job gerettet hat, welche konkreten Konsequenzen er aus dem 0:6-Debakel in Spanien zog, welche Fehler weiter

Bittere Niederlage gegen Inter

Borussia Mönchengladbach verliert in einem starken Spiel 2:3 gegen Mailand und verpasst damit den vorzeitigen Einzug ins Achtelfinale.
Historische Chance verpasst: Borussia Mönchengladbach hat den ersten Matchball zum erstmaligen Einzug ins Achtelfinale der Champions League verspielt. Die Mannschaft von Trainer Marco Rose unterlag dem italienischen Vizemeister Inter Mailand in einem aufregenden und temporeichen Spiel 2:3 (1:1) und reist am kommenden Mittwoch zum Endspiel in der Hammergruppe weiter

Eine Französin schreibt Geschichte

Stéphanie Frappart , 36, leitet an diesem Mittwoch als erste Schiedsrichterin eine Champions-League-Partie der Männer: Juventus Turin gegen Dynamo Kiew (21 Uhr). Im vergangenen Jahr hatte die Französin, die aus Herblay-sur-Seine im Norden stammt, bereits am 14. August den Uefa-Supercup zwischen dem FC Liverpool und Chelsea (7:6 nach Elfmeterschießen) weiter

Ohne Rashica gegen VfB?

Werder Bremen bangt vor dem Heimspiel gegen den VfB Stuttgart um den Einsatz von Milot Rashica. Der 24 Jahre alte Stürmer musste das Training am Dienstag wegen einer Oberschenkelverletzung abbrechen. Ob er länger ausfällt und die Partie gegen den Aufsteiger am Sonntag verpasst, ist noch unklar. Kehrer zurück im Kader Thilo Kehrer, 24, kehrt in den weiter

Champions League BVB: Achtelfinale zum Greifen nah

Borussia Dortmund muss im Champions-League- Heimspiel gegen Lazio Rom auf Rechtsverteidiger Thomas Meunier verzichten. Der Belgier könne wegen seiner Wadenverletzung "definitiv nicht spielen", sagte Trainer Lucien Favre vorm Duell am Mittwochabend (21 Uhr/Sky). Ein Sieg würde dem BVB vorzeitig den Gruppensieg sichern. Favre: "Wir sind Tabellenführer weiter
Sport im Fernsehen

Sport im Fernsehen

Sky 18.30 Uhr: Fußball, Champions League, 5. Spieltag: u.a. Istanbul Basaksehir – RB Leipzig und FK Krasnodar – Stade Rennes 20.55 Uhr: Fußball, Champions League: u.a. Borussia Dortmund – Lazio Rom DAZN 18.45 Uhr: Handball, Champions League, Gruppe B: Veszprem HC/Ungarn – THW Kiel MagentaSport 19.15 Uhr: Eishockey, MagentaSport weiter
Auf einen Blick

Auf einen Blick

FUSSBALL Champions League, Gruppenphase Gr. A: Atlético Madrid – FC Bayern 1:1 (1:0) FC Bayern: Nübel – Süle, Alaba, Hernandez – Sarr (62. Richards), Martinez (62. Müller), Musiala (76. Stiller), Arrey-Mbi (61. Gnabry) – Douglas Costa (86. Zirkzee) – Choupo-Moting, Leroy Sane. Tore: 1:0 Joao Felix (26.), 1:1 Müller weiter

Souveränes 3:1 in Irland

Die deutschen Frauen gewinnen das letzte Qualifikationsspiel.
Die deutsche Frauenfußball-Nationalmannschaft hat in der EM-Qualifikation auch ihr achtes und letztes Spiel gewonnen. Zum Abschluss siegte die DFB-Auswahl am Dienstag in Irland 3:1 (2:1) und verpasste nur durch das erste Gegentor eine perfekte Bilanz in der Qualifikation. Die deutschen Treffer erzielten Lina Magull per Foulelfmeter (21. Minute) und weiter

Champions League Knifflige Aufgabe für die Leipziger

Trainer Julian Nagelsmann von RB Leipzig hat vor der wichtigen Woche mit den entscheidenden Spielen in der Königsklasse bei Basaksehir Istanbul (Mittwoch, 18.55/DAZN) und Manchester United kommenden Dienstag sowie dem Liga-Topspiel beim FC Bayern dazwischen die Planung optimiert. „Wir fliegen von Istanbul direkt nach München.“ Die Lage weiter

Müller rettet Bayerns B-Elf

Der Titelverteidiger erreicht immerhin ein 1:1 bei Atletico Madrid.
Thomas Müller hat den FC Bayern vor dem Ende seiner langen Erfolgsserie in Europas Fußball-Königsklasse bewahrt. Müller sorgte am Dienstagabend mit einem verwandelten Foulelfmeter für das 1:1 (0:1) eines Münchner B-Teams bei Atlético Madrid. Müller belohnte den Mut von Trainer Hansi Flick, der zahlreichen Münchner Topstars nach dem bereits weiter
Diego Maradona

Unerreichbar

Die Verehrung Diego Maradonas ist grenzenlos. Woran das liegt und warum heutige Superstars wie Lionel Messi oder Cristiano Ronaldo an diesen Status wohl nie herankommen.
Eine rührende Szene. Nach seinem Tor gegen Osasuna am Sonntag zog FC Barcelonas Lionel Messi sein Trikot aus. Darunter kam ein anderes Dress zum Vorschein. Der 33-jährige Superstar trug ein Maradona-Trikot. Messi streckte seine Hände in die Luft, als wolle er beten, blickte hinauf in den Himmel. Es war wie ein letzter Gruß an den argentinischen weiter

Wie erwartet: Löw bleibt Bundestrainer

Die DFB-Spitze gibt dem 60-Jährigen trotz der Pleite gegen Spanien die erhoffte Rückendeckung.
Joachim Löw verzichtete auf die große Bühne. Der Bundestrainer verabschiedete sich nach dem erfolgreichen Kampf um seinen Job beim Gipfel in der Frankfurter DFB-Zentrale aus einem Nebeneingang – die vielen Reporter warteten vergeblich. Dabei hätte Löw nach dem „Weiter so!“ der Verbandsführung guten Grund gehabt für ein strahlendes weiter