Deutsche Meisterschaften

Biathlon: Hettich holt Sprint-Titel, dicke Überraschung bei den Herren

+
Biathlon: Janina Hettich räumte alle Scheiben ab und holte sich den Titel.
  • schließen

Die Deutschen Meisterschaften im Biathlon haben ihre erste große Überraschung. Marco Groß holte sich den Titel bei den Herren, bei den Damen siegte Janina Hettich.

Bayerisch Eisenstein - Marco Groß und Janina Hettich sind Deutsche Meister im Biathlon. Am Samstag sicherten sie sich den Titel im Sprint.

Bei den Deutschen Meisterschaften im Biathlon wurden am Samstag die Titel im Sprint vergeben. Die Herren liefen über 10 Kilometer, die Damen absolvierten 7,5 Kilometer. Jeder Athlet musste zwei Schießeinheiten absolvieren.

Biathlon: Zwei Überraschungen zum Abschluss der Deutschen Meisterschaft

Biathlon: Drei Überraschungskandidaten landen auf dem Podest

Bei den Herren entwickelte sich der Sprint zu einem echten Überraschungs-Rennen. Marco Groß aus Ruhpolding düpierte die Weltcup-Elite und holte sich sensationell den Titel. Der Sohn des Weltmeisters und Olympiasiegers Ricco Groß setzte sich mit einem Schießfehler und einer Gesamtzeit von 23:44.5 Minuten durch.

Auch die weiteren Podestplätze gingen an Außenseiter. Max Bachewitz kam nach zwei fehlerfreien Schießen mit nur 1,8 Sekunden Rückstand auf den zweiten Platz, Danilo Riethmüller wurde mit einem Fehler Dritter. Bester Weltcup-Athlet war Roman Rees, der mit zwei Fehlern Vierter wurde.

Biathlon: Herrmann und Lesser holen Einzel-Titel bei der Deutschen Meisterschaft

Biathlon: Das Ergebnis zum Sprint der Herren

1. Marco Groß (SC Ruhpolding)23:44.5 / 1 Fehler
2. Max Bachewitz (SV Frankenhain)+ 1.8 / 0
3. Danilo Riethmüller (WSV Clausthal-Zellerfeld)+ 5.0 / 1
4. Roman Rees (SV Schauinsland)+ 8.9 / 2
5. Johannes Donhauser (SC Ruhpolding)+ 18.8 / 3

Zum kompletten Ergebnis

Biathlon: Der Kader der deutschen Herren für die Saison 2021/22

Benedikt Doll, Geb.: 24.03.1990, Skiclub: SZ Breitnau
Benedikt Doll, Geb.: 24.03.1990, Skiclub: SZ Breitnau © picture alliance/dpa | Martin Schutt
Philipp Horn, Geb.: 08.11.1994, Skiclub: SV Eintracht Frankenhain
Philipp Horn, Geb.: 08.11.1994, Skiclub: SV Eintracht Frankenhain © picture alliance/dpa | Sven Hoppe
Johannes Kühn, Geb.: 19.11.1991, Skiclub: WSV Reit im Winkl
Johannes Kühn, Geb.: 19.11.1991, Skiclub: WSV Reit im Winkl © picture alliance/dpa | Matthias Balk
Erik Lesser, Geb.: 17.05.1988, Skiclub: SV Eintracht Frankenhain
Erik Lesser, Geb.: 17.05.1988, Skiclub: SV Eintracht Frankenhain © picture alliance/dpa | Sven Hoppe
Philipp Nawrath, Geb.: 13.02.1993, Skiclub: SK Nesselwang
Philipp Nawrath, Geb.: 13.02.1993, Skiclub: SK Nesselwang © picture alliance/dpa/AP | Darko Bandic
Roman Rees, Geb.: 01.03.1993, Skiclub: Ski-Verein Schauinsland e.V.
Roman Rees, Geb.: 01.03.1993, Skiclub: Ski-Verein Schauinsland e.V. © picture alliance/dpa | Martin Schutt
Justus Strelow, Geb.: 30.12.1996, Skiclub: SG Stahl Schmiedeberg
Justus Strelow, Geb.: 30.12.1996, Skiclub: SG Stahl Schmiedeberg © Skideutschland / Deutscher Skiverband

Bei den Damen setzte sich Janina Hettich nach zwei fehlerfreien Schießen vor Vanessa Voigt und der Einzel-Siegerin Denise Herrmann durch. Hettich benötigte auf der Strecke am Arber 18:21 Minuten, Voigt hatte knapp sechs Sekunden Rückstand. Herrmann musste drei Strafrunden laufen und verpasste so ihren zweiten Titel in Serie.

Biathlon: Das Ergebnis zum Sprint der Damen

1. Janina Hettich (SC Schönwald)18:21.2 / 0 Fehler
2. Vanessa Voigt (WSV Rotterode)+ 5.9 Sekunden / 0
3. Denise Herrmann (WSC Erzgebirge Oberwiesenthal)+ 20.4 / 3
4. Vanessa Hinz (SC Schliersee)+ 28.7 / 1
5. Anna Weidel (WSV Kiefersfelden)+ 36.9 / 1

Zum kompletten Ergebnis

Olympia 2022 in Peking: Die Wettkampfstätten der Olympischen Spiele

Olympia 2022: Im „National Indoor Stadium“ (Vordergrund) wird Eishockey gespielt. Im Hintergrund befindet sich das „National Stadium“. Dort werden die Eröffnungs- und die Schlussfeier ausgetragen.
Olympia 2022: Im „National Indoor Stadium“ (Vordergrund) wird Eishockey gespielt. Im Hintergrund befindet sich das „National Stadium“. Dort werden die Eröffnungs- und die Schlussfeier ausgetragen. © Beijing Organising Committee for the 2022 Olympic and Paralympic Winter Games
Olympia 2022: Auf der „Medals Plaza“ in Peking werden die Medaillen-Gewinner geehrt.
Olympia 2022: Auf der „Medals Plaza“ in Peking werden die Medaillen-Gewinner geehrt. © Beijing Organising Committee for the 2022 Olympic and Paralympic Winter Games
Olympia 2022: Im „Zhangjiakou National Ski Jumping Centre“ werden die Wettkämpfe im Skispringen und der Nordischen Kombination ausgetragen.
Olympia 2022: Im „Zhangjiakou National Ski Jumping Centre“ werden die Wettkämpfe im Skispringen und der Nordischen Kombination ausgetragen. © Beijing Organising Committee for the 2022 Olympic and Paralympic Winter Games
Olympia 2022: Der Zielbereich des „Zhangjiakou National Biathlon Centre“. Hier werden die Biathlon-Wettbewerbe bei den Olympischen Spielen 2022 in Peking ausgetragen.
Olympia 2022: Der Zielbereich des „Zhangjiakou National Biathlon Centre“. Hier werden die Biathlon-Wettbewerbe bei den Olympischen Spielen 2022 in Peking ausgetragen. © Beijing Organising Committee for the 2022 Olympic and Paralympic Winter Games
Olympia 2022: Im „Zhangjiakou Genting Snow Park“ finden die Wettkämpfe im Snowboard, im Freestyle, im Langlauf und der Nordischen Kombination statt.
Olympia 2022: Im „Zhangjiakou Genting Snow Park“ finden die Wettkämpfe im Snowboard, im Freestyle, im Langlauf und der Nordischen Kombination statt. © Beijing Organising Committee for the 2022 Olympic and Paralympic Winter Games
Olympia 2022: Das „Yanqing National Alpine Skiing Centre“ ist Austragungsort der Wettbewerbe im Ski alpin.
Olympia 2022: Das „Yanqing National Alpine Skiing Centre“ ist Austragungsort der Wettbewerbe im Ski alpin. © Beijing Organising Committee for the 2022 Olympic and Paralympic Winter Games
Olympia 2022: Große Show bietet die Schanze „Big Air Shougang“ in Peking, wo im Freestyle und im Snowboard um Medaillen gekämpft wird.
Olympia 2022: Große Show bietet die Schanze „Big Air Shougang“ in Peking, wo im Freestyle und im Snowboard um Medaillen gekämpft wird. © Beijing Organising Committee for the 2022 Olympic and Paralympic Winter Games
Im „Yanqing National Sliding Centre“ geht es im Rodeln, Bob und Skeleton um Medaillen.
Im „Yanqing National Sliding Centre“ geht es im Rodeln, Bob und Skeleton um Medaillen. © Beijing Organising Committee for the 2022 Olympic and Paralympic Winter Games
Olympia 2022: Im „National Aquatics Centre“ in Peking wird Curling gespielt.
Olympia 2022: Im „National Aquatics Centre“ in Peking wird Curling gespielt. © Beijing Organising Committee for the 2022 Olympic and Paralympic Winter Games
Olympia 2022: Auch im „Wukesong Sports Centre“ in Peking geht es im Eishockey zur Sache.
Olympia 2022: Auch im „Wukesong Sports Centre“ in Peking geht es im Eishockey zur Sache. © Beijing Organising Committee for the 2022 Olympic and Paralympic Winter Games
Olympia 2022: Im „National Speed Skating Oval“ in Peking geht es um Medaillen im Eisschnelllauf.
Olympia 2022: Im „National Speed Skating Oval“ in Peking geht es um Medaillen im Eisschnelllauf. © Beijing Organising Committee for the 2022 Olympic and Paralympic Winter Games
Olympia 2022: Im „Capital Indoor Stadium“ werden Medaillen im Short Track und im Eiskunstlauf vergeben.
Olympia 2022: Im „Capital Indoor Stadium“ werden Medaillen im Short Track und im Eiskunstlauf vergeben. © Beijing Organising Committee for the 2022 Olympic and Paralympic Winter Games

Lesen Sie auch: Biathlon-Weltcup 2021/22 - Alle Termine im Überblick
Olympia 2022: Alle Biathlon-Termine der Olympischen Spiele in Peking

Am Sonntag werden die Verfolgungsrennen ausgetragen. Dann sind die Ergebnisse des Sprints die Ausgangslage für die 12,5 Kilometer bei den Herren und die 10 Kilometer bei den Damen. Um 10:30 Uhr starten die Herren, die Damen laufen ab 13:00 Uhr. Die Deutschen Meisterschaften finden als Sommer-Biathlon-Wettbewerbe auf Asphalt statt.

Quelle: chiemgau24.de

*chiemgau24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

truf

Zurück zur Übersicht: Überregionaler Sport

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare