Daniel Stanese verlängert in Aalen

  • Weitere
    schließen
+
Dass Daniel Stanese (links) ein Führungsspieler ist, das hat er nach seiner Rückkehr zum VfR Aalen – hier im Zweikampf mit Gießens Louis Muenn – im vergangenen Herbst auf Anhieb bewiesen. Jetzt hat er seinen Vertrag bis Juni 2022 verlängert.
  • schließen

Der ehemalige kanadische Nationalspieler fühlt sich nach seiner Rückkehr zum VfR Aalen wohl und unterschreibt bis Juni 2022.

Mittelfeldspieler Daniel Stanese verlängert seinen Vertrag beim Fußball-Regionalligisten VfR Aalen. Der 26-jährige ehemalige kanadische Nationalspieler, der erst im Oktober vergangenen Jahres auf die Ostalb zurückgekehrt ist, hat im Rohrwang bis 30. Juni 2022 unterschrieben.

,,Ich freue mich sehr, ein weiteres Jahr mit der Mannschaft spielen zu können. Ich fühle mich beim VfR und in der Stadt Aalen sehr wohl und freue mich auf ein weiteres gemeinsames Jahr.‘‘, freut sich Daniel Stanese über seine Vertragsverlängerung.

,,Wir sind sehr glücklich, dass wir Daniel für ein weiteres Jahr verpflichten konnten. Bereits in den ersten Spielen hat er gezeigt, dass er der Mannschaft im Mittelfeld sehr große Stabilität verleiht und mit seinen Eigenschaften wie Kampf, Ehrgeiz und Einsatz der Mannschaft auch weiterhin weiterhelfen wird. Wir sind sehr froh, ihn noch ein weiteres Jahr hier in Aalen zu haben.‘‘, erklärt VfR-Sportvorstand Michael Weißkopf.

Ich fühle mich beim VfR und in der Stadt Aalen sehr wohl.

Daniel Stanese Mittelfeldspieler des VfR Aalen

Daniel Stanese, der seit seiner Rückkehr zum VfR Aalen im Oktober vergangenen Jahres in sieben Spielen bereits drei Treffer erzielte, trug bereits von Oktober 2016 bis Sommer 2018 in 48 Drittligaspielen das Trikot der Schwarz-Weißen, ehe es ihn zu Energie Cottbus zog. Bis Sommer 2019 schnürte er für den Drittliga-Absteiger Carl Zeiss Jena die Kickschuhe.

Daniel Stanese hat insgesamt elfmal das kanadische Nationaltrikot getragen, einmal davon sogar in der A-Nationalmannschaft.

Zurück zur Übersicht: VfR Aalen

WEITERE ARTIKEL