Darius Held trainiert beim VfR Aalen mit

  • Weitere
    schließen
+
Vier Jahre zurück: Im Jahr 2016 hat Darius Held mit der U19 des 1. FC Heidenheim gegen den VfR Aalen gespielt.
  • schließen

Der erste Probespieler hat sich präsentiert: Der 21-jährige Außenverteidiger kommt vom FC Memmingen.

Beim VfR Aalen hat ein erster möglicher Neuzugang vorgespielt: Darius Held hat am Freitag und Sonntag beim Regionalligisten mittrainiert und sich dem Trainerteam um Roland Seitz präsentiert.

Der 21-Jährige ist ein Rechtsverteidiger, er kann aber auch als Linksverteidiger oder im rechten Mittelfeld eingesetzt werden. Im Januar 2020 wechselte der Defensivspieler zum FC Memmingen in die Regionalliga Bayern, davor trug er das Trikot der SpVgg Bayreuth. Held absolvierte bislang 38 Regionalligaspiele (1 Tor). Ausgebildet wurde er in der Jugend des VfB Stuttgart, 1. FC Kaiserslautern und 1. FC Heidenheim. Fünf, sechs externe Neuzugänge will der VfR Aalen noch verpflichten. Einer davon soll auf jeden Fall ein Außenverteidiger sein. Vor allem auf der linken Seite herrscht Handlungsbedarf, sollte der Vertrag mit Sebastian Schiek nicht verlängert werden.

Zurück zur Übersicht: VfR Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL