Dritter VfR-Sieg in Folge?

+
Holger Bux traf im letzten Vorbereitungsspiel dreifach.
  • schließen

Die Aalener treten gegen den SV Neuhof an. 

Aalen. Gegen die bisherigen Konkurrenten TV Heuchlingen (9:0) und SV Ebnat (20:0) waren die Siege in der Vorbereitungsphase des VfR Aalen Pflicht. Nun geht es am Samstag gegen den SV Neuhof aus der Hessenliga. Austragungsort ist das Heunisch Stadion im bayerischen Bad Windsheim, das auf halber Strecke der beiden Vereine liegt. Anpfiff ist um 14 Uhr.

„Neuhof hat eine hervorragende Qualität und in der letzten Saison wenig Tore kassiert“, sagt VfR-Trainer Tobias Cramer. „Das macht der Trainerkollege richtig gut.“ 

Auf ein ähnliches Tor-Festival wie in den bisherigen Spielen gegen die deutlich unterklassigen Amateur-Vereine wird es daher wohl eher nicht für den VfR hinauslaufen. „Das ist natürlich ein etwas anderer Test“, so Cramer über die kommende Mannschaft, die nur eine Klasse von den Aalenern trennt.

Zurück zur Übersicht: VfR Aalen

Kommentare