Erol Sabanov verlässt VfR

  • Weitere
    schließen
  • schließen

Der Torwarttrainer verlängert seinen Vertrag nicht.

Der VfR Aalen und Erol Sabanov gehen getrennte Wege. Nach längerem Überlegen hat der Torwarttrainer seinen am 30. Juni 2020 ausgelaufenen Vertrag nicht mehr verlängert.

"Nach mehreren offenen Gesprächen sind wir übereingekommen, dass die Zusammenarbeit nicht fortgesetzt wird.", sagt Geschäftsführer Giuseppe Lepore. "Wir finden es schade, dass er uns auf unserem weiteren Weg nicht begleiten kann", sagt Trainer Roland Seitz. Sabanov war seit der Saison 2018/2019 VfR-Torwarttrainer.

Zurück zur Übersicht: VfR Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL