Schuller überbringt die Jubiläumsglückwünsche des DFB und des WFV

  • Weitere
    schließen
+
Bezirksvorsitzender Jens-Peter Schuller (links) überbrachte die Jubiläumsglückwünsche des DFB und des WFV. Stadionsprecher Flex Flechsler und VfR-Präsidiumssprecher Roland Vogt (rechts) freuten sich.

"Ich hoffe, wir holen die Feierlichkeit auch mit Publikum nach, wenn man wieder darf", sagte Jens-Peter Schuller. Der Vorsitzende des Fußballbezirks Ostwürttemberg gratulierte am Samstag in der Halbzeitpause des Spiels gegen Ulm dem VfR Aalen zu seinem 100.

"Ich hoffe, wir holen die Feierlichkeit auch mit Publikum nach, wenn man wieder darf", sagte Jens-Peter Schuller. Der Vorsitzende des Fußballbezirks Ostwürttemberg gratulierte am Samstag in der Halbzeitpause des Spiels gegen Ulm dem VfR Aalen zu seinem 100. Geburtstag. "Die Menschen, die damals den Verein gegründet haben, wussten nicht, was sie auf die Wege gebracht haben", erinnerte Schuller an die Vereinsgründung am 8. März 1921. Nebst einem Ball und einer Glückwunschplakette vom Württembergischen Fußballverband (WFV) und dem Deutschen Fußballbund (DFB) gab's auch einen Jubiläumsscheck des DFB. VfR-Präsidiumssprecher Roland Vogt nahm die Glückwünsche dankend entgegen.

Mehr zum Thema

Zurück zur Übersicht: VfR Aalen

WEITERE ARTIKEL