TSV Essingen: Ein Neuer für die linke Seite

  • Weitere
    schließen

Der 19-jährige Besnik Koci wechselt vom Oberligisten SGV Freiberg zum Aufstiegsaspiranten.

Ein Spieler für die linke Bahn und einer für die Offensive würden noch fehlen beim Fußball-Verbandsligisten TSV Essingen. Das sagte Trainer Beniamino Molinari nach dem überzeugenden 4:2-Testspielsieg gegen den VfR Aalen. 50 Prozent dieses Wunsches, den Kader von 17 auf 19 Spieler aufzustocken, hat ihm der Verein nun erfüllt. Mit Besnik Koci schließt sich den Essingern ein junger Spieler mit Potenzial an.

"Die Neuzugänge, die jetzt noch kommen, die müssen einfach passen. Da wird mit Sicherheit noch etwas passieren. Ich muss das Gefühl haben, dass sie mir den Laden nicht durcheinanderbringen", sagte TSV-Trainer Beniamino Molinari. Gespräche seien bereits gelaufen und er hoffe, dass es bis Mitte der Woche schon etwas zu vermelden gebe. Gibt es: Besnik Koci, zuletzt beim SGV Freiberg unter Vertrag, ist für die linke Seite verpflichtet worden. Koci ist 19 Jahre jung und hat seine fußballerische Ausbildung unter anderem beim VfB Stuttgart genossen. "In den Gesprächen mit mir und Beni hat er einen einwandfreien Eindruck hinterlassen und wir freuen uns, dass er sich uns anschließt", sagt Frank Sigle, Sportlicher Leiter des TSV.

Koci stößt noch in dieser Woche zum Training des Fußball-Verbandsligisten.

Zurück zur Übersicht: VfR Aalen

WEITERE ARTIKEL