VfR Aalen empfängt den FC Augsburg II

  • Weitere
    schließen
  • schließen

Der bayerische Regionalligist kommt am Mittwoch in die Ostalb-Arena. Anpfiff: 16 Uhr.

Verbandsligist, Oberligist und nun Regionalligist: Zumindest auf dem Papier ist das dritte Testspiel bislang das anspruchsvollste für den VfR Aalen. Keine einfache Aufgabe also für die Mannschaft von Roland Seitz, die bislang nicht zu überzeugen wusste. Und das hat der Trainer nach der 1:2-Niederlage in Dorfmerkingen zuletzt auch deutlich angesprochen. Nicht der noch unvollständige Kader, die vielen Ausfälle oder zuletzt gar die Hitze seien Schuld an der zweiten Niederlage im zweiten Spiel gewesen. Sondern die einfachen Fehler, die sich die Profis von der Ostalb sowohl in Essingen (2:4) als auch nun in Dorfmerkingen erlaubt hätten. Seitz nannte die Patzer gar "nicht regionalligatauglich".

Solche Fehler kann sich der VfR Aalen am Mittwoch nicht leisten, wenn die U23 des Bundesligisten FC Augsburg in der Ostalb-Arena gastiert. Die Schwaben haben die vergangene Saison in der Regionalliga Bayern als Tabellenneunter abgeschlossen. Und wie gewohnt haben die Zweitvertretungen bestens ausgebildete Jungsprofis in ihren Reihen.

Der VfR Aalen dagegen hat weiter mit personellen Problemen zu kämpfen. Tim Grupp (Rotsperre) und Jan Holldack (Rücken) fallen weiter aus. Ob Daniel Bux und Toni Vastic zurückkehren, ist offen.

Zurück zur Übersicht: VfR Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL