VfR Aalen: Es wird gespielt – Alle Coronatests negativ

  • Weitere
    schließen
+
-

Beim VfR Aalen steht dem Regionalliga-Re-Start an diesem Samstag (14 Uhr) gegen die SG Sonnenhof Großaspach nichts mehr im Wege. Spieler sowie das Trainer- und Betreuerteam wurden am Freitagvormittag per Schnelltest auf das Coronavirus getestet.

Fußball Beim VfR Aalen steht dem Regionalliga-Re-Start an diesem Samstag (14 Uhr) gegen die SG Sonnenhof Großaspach nichts mehr im Wege. Spieler sowie das Trainer- und Betreuerteam wurden am Freitagvormittag per Schnelltest auf das Coronavirus getestet. "Alle negativ" freute sich VfR-Cheftrainer Roland Seitz. Und nachdem noch am Donnerstagabend viele Helfer Hand angelegt hatten, um – unterstützend zur Rasenheizung – das Spielfeld in der Ostalb-Arena vom Schnee zu befreien, sind die Voraussetzungen (eingeblocktes Foto) für ein spannendes Match geschaffen. Am Freitag war Abschlusstraining (großes Foto) auf dem oberen Kunstrasenplatz im Greut. Bis auf Toni Vastic, der nach seiner Verletzung noch Trainingsrückstand sind alle fit. Auch die Neuen, Nikita Marusenko und Jordan Brown, die beide im Kader sein werden. Über die Startelf hält sich der Trainer noch bedeckt. Fotos: hag

-

Zurück zur Übersicht: VfR Aalen

WEITERE ARTIKEL