VfR Aalen verliert in Aachen 0:2

+
Elsamed Ramaj (Alemannia Aachen, #11) und Ali Odabas (VfR Aalen 1921 e.V., #17). Alemannia Aachen vs. VfR Aalen 1921 e.V., Fussball, Testspiel, Saisonvorbereitung, Saison 2022/2023, 13.07.2022 Foto: Eibner/Thomas Haesler
  • schließen

Tobias Cramer muss im Rheinland die erste Niederlage in der Vorbereitung hinnehmen.

Eschweiler. Der Kurztrip des VfR Aalen am Mittwoch ins Rheinland hat sich - zumindest vom Ergebnis - nicht gelohnt. Die Elf von VfR-Chefcoach Tobias Cramer verlor ihr Testspiel am Abend in Eschweiler gegen den Regionalligisten Alemannia Aachen mit 0:2.

Die Niederlage stand früh fest. Nach einem schnellen Treffer der Gäste bereits in der vierten Spielminute geriet Aalen schnell in Rückstand und musste in der 39. Minute auch noch das zweite Gegentor zur 2:0-Führung Aachens hinnehmen. Trotz eifrigen Bemühens fehlten den Ostälblern vor allem in der Offensive dann die Ideen, um der Partie noch einmal eine Wende geben zu können.

Nach drei Siegen und einem Unentschieden war es die erste Niederlage, die Cramer mit seinem Team in den Vorbereitungsspielen auf die neue Saison hinnehmen musste.

Bereits an diesem Donnerstagabend steht die nächste Partie an. Um 19 Uhr empfängt Rohrwang-Nachbar SSV Aalen den Regionalligisten.

Jannik Mause (Alemannia Aachen, #09) und Ali Odabas (VfR Aalen 1921 e.V., #17). Dahinter Kristjan Arh Cesen (VfR Aalen 1921 e.V., #04). Alemannia Aachen vs. VfR Aalen 1921 e.V., Fussball, Testspiel, Saisonvorbereitung, Saison 2022/2023, 13.07.2022 Foto: Eibner/Thomas Haesler
Michel Witte (VfR Aalen 1921 e.V., #01) klaert vor Julian Schwermann (Alemannia Aachen, #17). Alemannia Aachen vs. VfR Aalen 1921 e.V., Fussball, Testspiel, Saisonvorbereitung, Saison 2022/2023, 13.07.2022 Foto: Eibner/Thomas Haesler

Zurück zur Übersicht: VfR Aalen

Kommentare