VfR Aalen verpflichtet Angreifer Paolo Maiella

+
Paolo Maiella (links - im Duell mit dem Ex-Aalener Oguzhan Kefkir) wechselt zum VfR Aalen.
  • schließen

Der 24-Jährige kommt vom SV Lippstadt 08 und hatte bislang 92 Einsätze in der Regionalliga West.

Aalen. Der VfR Aalen hat sich mit Offensivspieler Paolo Maiella für die kommenden Saisons verstärkt. Der 24-Jährige Deutsch-Italiener durchlief die Nachwuchsabteilung des SV Lippstadt 08 von der U15 bis zur U19, ehe er 2016 zur ersten Mannschaft befördert wurde. Dort machte er sich im Jahr 2018 zur „Vereinslegende“, als er den SV Lippstadt 08 am letzten Spieltag mit seinem 1:0-Siegtreffer in die Regionalliga West schoss.

Im Jahr 2020 wechselte der offensive Flügelspieler zu Rot-Weiss Ahlen. In Ahlen blieb der gebürtige Warsteiner nur eine Saison, ehe es für ihn zurück zum SV Lippstadt 08 ging. In der abgelaufenen Saison kam der gebürtige 1,73 m große Warsteiner für den SV Lippstadt 08 in 35 Spielen auf 6 Tore und 3 Assists. Zur kommenden Saison wechselt der flexibel einsetzbare Flügelflitzer, der auch als hängende Spitze zum Einsatz kommen kann, zum VfR Aalen. Paolo Maiella wird im Schwarz-Weißen Trikot mit der Rückennummer 29 auflaufen.

„Ich freue mich sehr auf die neue Saison mit dem VfR Aalen. Das Projekt VfR hat mich komplett überzeugt, wie auch die Gespräche mit den Verantwortlichen. Der VfR Aalen hat eine lange und schöne Tradition, sowie tolle Fans. Die zukünftigen Ziele des Vereins decken sich mit meinen Vorstellungen und ich möchte einen Teil dazu beitragen, diese zu erreichen“, sagt Maiella.

Auch Neu-Trainer Tobias Cramer freut sich auf den Angreifer: „Die Verpflichtung von Paolo Maiella ist auf der einen Seite fußballerisch, auf der anderen Seite menschlich, eine sehr gute Personalie. Paolo ist ein super Typ, der dem VfR ganz viel geben wird, da er auf seiner Position über die letzten Jahre Regionalliga West Erfahrung gemacht hat. Wir werden ganz viel Freude an ihm haben bezüglich seiner fußballerischen, aber auch an seiner menschlichen Qualität, die unbestritten ist. Dementsprechend freuen wir uns alle, dass diese Verpflichtung getätigt werden konnte.“

Geschäftsführer Giuseppe Lepore sagt, dass „Paolo Maiella ein mit viel Herz und Leidenschaft spielender Offensiv- und Mentalitätsspieler ist, der immer vollen Einsatz  bringt und niemals aufgibt. Paolo wird als engagierter und zielstrebiger Spieler neue Impulse in unserer Offensive setzen. Mit  seiner lebensfrohen Art passt er sehr gut zu unserer Mannschaft und zum VfR.

Zurück zur Übersicht: VfR Aalen

Mehr zum Thema