VfR: Vertrag für Müller

  • Weitere
    schließen

Der VfR Aalen hat einen weiteren Spieler aus der eigenen "TAAlentschmiede" mit einem Profivertrag ausgestattet: Mark Müller gehört künftig zum Regionalligakader von Trainer Roland Seitz.

Fußball. Der VfR Aalen hat einen weiteren Spieler aus der eigenen "TAAlentschmiede" mit einem Profivertrag ausgestattet: Mark Müller gehört künftig zum Regionalligakader von Trainer Roland Seitz. Der Youngster hat einen Vertrag bis 30. Juni 2021 unterschrieben.

Der 18-jährige ist nach Julian Rümmele bereits der zweite Spieler, der den Sprung aus der U19 geschafft hat. "Mark ist ein kreativer Spieler, der mit viel Spielverständnis und gut ausgebildeter Technik seine Leistungen in der U19 unterstrichen hat", sagt Sportkoordinator Felix Schmidt. Der in der Offensive flexibel einsetzbare Müller wechselte 2018 vom FSV Hollenbach in die U19 des VfR Aalen.

Zurück zur Übersicht: VfR Aalen

WEITERE ARTIKEL