Wechselt Leon Gunst zu den SFD?

  • Weitere
    schließen
+
Leon Gunst
  • schließen

Der Vertrag des 20-Jährigen läuft beim VfR Aalen aus. Dorfmerkingen dementiert ein Interesse nicht.

Es war der 14. September 2019. Der VfR Aalen führte klar mit 4:0 beim FSV Frankfurt, als Leon Gunst in der letzten Minute eingewechselt wurde. Eine Minute lang stand der Mittelfeldspieler auf dem Platz, ehe der Schlusspfiff. Für Gunst waren es trotzdem 60 besondere Sekunden – es war seine Premiere in der Regionalliga.

Der 20-Jährige ist ein hoch talentierter Spieler, zum Durchbruch hat es in seinem ersten Aktivenjahr aber noch nicht gereicht. Weil sein Vertrag beim VfR Aalen ausläuft, können sich beide Seiten ein Überbrückungsjahr vorstellen. Heißt: Der Mittelfeldspieler soll bei einem anderen Verein Spielpraxis sammeln. Und da soll es bereits einen konkreten Club geben: die SF Dorfmerkingen. Hat der Oberligist tatsächlich Interesse an dem Jungprofi des VfR Aalen? "Ich dementiere das nicht", sagt SFD-Koordinator Josef Schill. Und fügt hinzu: "Mehr kann ich dazu im Moment aber nicht sagen."

Tatsache ist: Es könnte für beide Seiten passen. Für Leon Gunst, weil er in der Oberliga definitiv auf mehr Einsatzzeiten kommen kann. Und für die Elf von Trainer Helmut Dietterle, weil sie einen willigen, charakterlich einwandfreien und fußballerisch sehr gut ausgebildeten Spieler dazu bekommen würde.

Zurück zur Übersicht: VfR Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL