Welches Team schafft es ins Finale?

Radball Das Halbfinale beim Deutschland-Pokal U23 wird in der Hofener Glück-Auf-Halle ausgerichtet.

In den beiden Halbfinal-Turnieren des Deutschlandpokals, die beide in der Glück-Auf-Halle in Hofen ausgerichtet werden, kämpfen die zwölf besten Radball-Nachwuchsteams Deutschlands um den Einzug ins Pokalfinale, dessen Sieger Deutschland auf der Europameisterschaft vertreten darf.

Finale am 11. Oktober

Für den RKV Hofen haben sich Denis Berner und Magnus Öhlert als Gewinner des Viertelfinals qualifiziert und treffen in ihrer Gruppe auf die Mannschaften aus Iserlohn, Sangerhausen, Zeitz, Naurod und Nordshausen. Die parallel spielende Gruppe 1 besteht aus den Teams aus Ehrenberg, Ludwigsfelde, Darmstadt, Hähnlein, Prechtal und Gärtringen. Die ersten vier Teams jeder Gruppe qualifizieren sich fürs Finale am 11. Oktober in Hofen. Beginn: 13 Uhr.

© Schwäbische Post 24.09.2020 19:03
507 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy