18-jähriger Holländer mit Haschisch erwischt

Der junge Mann wurde am Stuttgarter Bahnhof erwischt
  • Foto: Hauptzollamt Ulm

Stuttgart. Eine gemeinsame Streife von Zoll und Bundespolizei hat einen jungen Mann aus den Niederlanden mit 60 Gramm Haschisch erwischt. Das teilte das Hauptzollamt Ulm mit. Die Beamten überprüften den 18-Jährigen am Dienstagnachmittag am Stuttgarter Hauptbahnhof. Die Zöllner fanden das Rauschgift in einer Tüte verpackt in seiner Umhängetasche.

Gegen den Holländer wird nun wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetzes ermittelt. Das Zollfahndungsamt Stuttgart wurde informiert. Gegen Zahlung einer Sicherheitsleistung in Höhe von 1200 Euro konnte der Mann seine Reise fortsetzen.

© Schwäbische Post 13.06.2019 07:39
1443 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.