Längere Weihnachtsferien wegen Corona?

Die Weihnachtsferien verlängern und dafür die Oster- und Sommerferien verkürzen, das schlagen Unionspolitiker vor. Was meinen Sie, ist das eine gute Idee um die Schüler vor Corona zu schützen?

  • Symbolbild:Pixabay

Unionspolitiker haben vorgeschlagen in diesem Corona-Jahr die Weihnachtsferien zu verlängern, dafür aber die Oster- und Sommerferien zu kürzen. Der Grund für diesen Vorschlag sei, dass so besser für die Sicherheit der Schüler gesorgt sei.

Virologe Christian Drosten hatte bereits vor Schuljahresbeginn mit mehreren anderen Virologen in einer gemeinsamen Stellungnahme vor einem erhöhten Corona-Infektionsrisiko an Schulen gewarnt, schreibt der SWR. Vor allem in den Wintermonaten sei ein weiterer Anstieg der Infektionen möglich. Um die Infektionsaktivität zu verringern, brachten die Virologen auch eine Ausdehnung der Weihnachtsferien ins Spiel.

Die Landesvorsitzende der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) in Baden-Württemberg, Doro Moritz, kritisiert den Vorschlag, die Winterferien an den Schulen zu verlängern. Auch Kultusministerin Susanne Eisenmann (CDU) lehnt eine Verlängerung der Weihnachtsferien ab.

Was meinen Sie, lassen Sie uns Ihre Meinung in den Kommentaren wissen.

Diese Artikel zum Thema könnten Sie auch interesieren:

Damit dieser Inhalt angezeigt wird, benötigen wir Ihre Zustimmung.

© Schwäbische Post 14.10.2020 09:54
3916 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben

Kommentare

Judith Regele

Wenn ich Hr. Kretschmann mein Kind vor die Tür stellen darf, um arbeiten gehen zu können? 

( Anmerkung: Das war ironisch gemeint.... )

In den ( Sommer-)urlaub zu fahren können wir uns in absehbarer Zeit ja sowieso abschminken. 

Lasst endlich die Kinder wieder Kinder sein,

so wie wir es letztes Jahr noch kannten!

lesemeister

Die Schweden haben es vorgemacht, quasi ohne Lockdown. Deren Coronasterblichkeit bis dato 0,057%. Auf Deutschland übertragen 46.740 Tote. Aktuell sind es 9.685. Pro Jahr sterben jedes Jahr 25.000 Menschen an Grippe ohne Lockdown, 30.000 an einer Lungenentzündung ohne Lockdown! Okay, anfänglich hatte man keine Zahlen über die Sterblichkeit des Coronavirus aber die hat man jetzt, weltweit. Minimalwerte und Maximalwerte. Ich meine da gibt es keine Rechtfertigung mehr für strikte Maßnahmen. Die Schweden hatten und haben bis dato immer noch keine Maskenpflicht.

Judith Regele

lesemeister schrieb am 14.10.2020 um 14:32

Die Schweden haben es vorgemacht, quasi ohne Lockdown. Deren Coronasterblichkeit bis dato 0,057%. Auf Deutschland übertragen 46.740 Tote. Aktuell sind es 9.685. Pro Jahr sterben jedes Jahr 25.000 Menschen an Grippe ohne Lockdown, 30.000 an einer Lungenentzündung ohne Lockdown! Okay, anfänglich hatte man keine Zahlen über die Sterblichkeit des Coronavirus aber die hat man jetzt, weltweit. Minimalwerte und Maximalwerte. Ich meine da gibt es keine Rechtfertigung mehr für strikte Maßnahmen. Die Schweden hatten und haben bis dato immer noch keine Maskenpflicht.

Stimme voll und ganz zu. Aber so wie es aussieht, werden wir heute Nachmittag noch härtere Maßnahmen auferlegt bekommen. Und der Lockdown kommt trotzdem. Dessen bin ich mir mittlerweile sicher.

DASellmer@web.de

Liebe Leute, 

wenn Ihr Schweden in die Wagschale schmeißt und vergleicht, haben die im Verhältnis zu Deutschland mehr Coronatote.

Wenn dann bitte auch die Gesamtinfektionszahlen angucken.

Vielleicht können die Schweden auch besser Rücksicht nehmen.

Nicole Pilz

Unsere Kinder sollen bei 40°C im Klassenzimmer schwitzen, oh stimmt nicht...sie sollen bei 40°C im Klassenzimmer lernen und im Hochsommer mit Mundschutz in der Pause spielen, rennen und toben. Und das nur, damit man im Winter die Schulen länger schließen kann.

Diese Idee kann nur von Leuten kommen, die keine Kinder haben.

Ich bin fassungslos, was man unseren Kindern in Deutschland noch aufbürden will. 

DASellmer@web.de

lesemeister schrieb am 14.10.2020 um 21:01

Stimmt, aber wir kommen da auch noch hin. Es dauert hat länger.

Stimmt, auch wir werden die 800.000 erreichen.

Die Deutschen sind da auf jeden Fall viel korrekter. Die Schweden haben vielleicht in Ihrem Land etwas mehr Platz. ;-)

Korrekter, also wenn ich sehe wie viele ihren Mund Nasenschutz tragen, breites schwäbisch sprechend, der Rüssel guckt raus, egal, beim Arzt im Wartezimmer Tierarzt, Bus, Bahn Supermarkt vermutlich überall.

Mich wundern die ansteigenden Zahlen nicht, ich glaube nicht, das die Kinder daran Schuld sind.

In der  Schule wird in den Klassenräumen Dauer gelüftet aus Angst vor COVID 19, die Kids frieren sich den Hintern im Unterricht ab und noch haben wir keinen Winter.

lesemeister

DASellmer@web.de schrieb am 14.10.2020 um 15:30

Liebe Leute, 

wenn Ihr Schweden in die Wagschale schmeißt und vergleicht, haben die im Verhältnis zu Deutschland mehr Coronatote.

Stimmt, aber wir kommen da auch noch hin. Es dauert hat länger.

Wenn dann bitte auch die Gesamtinfektionszahlen angucken.

Stimmt, auch wir werden die 800.000 erreichen.

Vielleicht können die Schweden auch besser Rücksicht nehmen.

Die Deutschen sind da auf jeden Fall viel korrekter. Die Schweden haben vielleicht in Ihrem Land etwas mehr Platz. ;-)

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy