PKW überschlägt sich mehrfach: Fahrer wird aus Auto herausgeschleudert

  • Foto: onw-images / Christian Wiediger

Schornbarch. Schwerer Unfall aufgrund von Straßenglätte am Montagabend gegen 17:35 Uhr auf der Kreisstraße 1916 zwischen Schornbach und Abzweig nach Buhlbronn (Rems-Murr Kreis). Ein 33-Jähriger kam mit seinem PKW Suzuki wegen Glatteis ins Schleudern und nach links von der Fahrbahn ab. Das Auto überschlug sich mehrmals und der 33-Jährige wurde aus dem Auto geschleudert. Er musste mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die Höhe des Sachschadens beläuft sich auf etwa 3.000 Euro. Die Feuerwehr war mit drei Fahrzeugen und 18 Einsatzkräften vor Ort. Die glatte Fahrbahn wurde umgehend durch Mitarbeiter der Straßenmeisterei abgestreut.

Die Polizei Ulm gibt Tipps, damit Sie auch bei Eis und Schnee unfallfrei ans Ziel kommen.

© Schwäbische Post 30.11.2020 20:21
5515 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy