Das Ende der Stadtfest-Kopie

Schwäbisch Gmünd. Definitv wird es am 19. und 20. September das letzte Mal den Gmünder Herbst in seiner bisherigen Form geben – mit Vereinen als Standbetreiber. Ab kommendem Jahr wolle man nach nun jahrelangen Diskussionen „weg von einer Kopie des Stadtfests“, sagt Thomas Steeb vom Fremdenverkehrsverein. Über vier bis fünf Tage hinweg sollen künftig ausschließlich Gastronomiebetriebe die Stände betreiben.
© Schwäbische Post 11.09.2008 03:16
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.