Schwerer Verkehrsunfall bei Dörrenzimmern fordert Rettungshubschrauber

Die Fahrbahnsperrung wurde aufgehoben

  • Fotos: onw-images.de/Anton Scheurer

Ingelfingen-Dörrenzimmern. Auf der Landesstraße zwischen Vellberg und Sulzdorf ist es am Mittwochnachmittag zu einem schweren Vekrehrsunfall gekommen, bei dem ein Rettungshubschrauber im Einsatz war. Wie die Polizei mitteilt, kam eine 58-jährige Autofahrerin gegen 17.55 Uhr kurz vor Dörrenzimmern aus unbekannter Ursache alleinbeteiligt nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Auto prallte gegen eine Überdolung, wurde dadurch ausgehebelt und überschlug sich. Der Opel blieb anschließend auf dem Dach liegen. Ersthelfern gelang es, die schwer verletzte Frau aus dem Fahrzeug zu befreien und das Auto wieder aufzurichten. Die Frau wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Höhe des Sachschadens beläuft sich auf etwa 5.000 Euro. An die Unfallstelle wurde ein Rettungshubschrauber und die Feuerwehr entsandt, da nach den ersten Unfallmeldungen davon ausgegangen werden musste, dass die Frau in ihrem Auto eingeklemmt sei. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Landesstraße bis ca. 19.15 Uhr gesperrt werden.

© Schwäbische Post 10.06.2020 18:37
8529 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy