Tödlicher Unfall bei Schwäbisch Hall

Polizeibericht 20-Jähriger stirbt bei Frontalzusammenstoß

  • Foto: onw-images / Marvin Koss

Schwäbisch Hall. Am Dienstagmittag ist es zwischen Wackershofen und Wittighausen zu einem tödlichen Unfall gekommen. Wie die Polizei berichtet, war gegen 11.20 Uhr ein 20 Jahre alter VW Passat-Fahrer auf der Westumgehung von der Autobahn kommend in Schwäbisch Hall unterwegs. Dabei folgte er einem vorausfahrenden Lastwagen, den der junge Fahrer kurz vor Wackershofen überholen wollte. Dabei übersah er vermutlich einen entgegenkommenden Holztransporter. Es kam zum Frontalzusammenstoß.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Passat über die Fahrbahn geschleudert. Ein hinter ihm fahrender Audi passierte die Unfallstelle unbeschadet, ein weitere Audi wurde von dem schleudernden Auto getroffen. Der 20 Jahre alte VW-Fahrer erlitt bei dem Zusammenstoß tödliche Verletzungen und verstarb noch an der Unfallstelle. Der Fahrer des Holztransporters wurde leicht verletzt. Die 61-jährige Fahrerin des Audi wurde bei dem Unfall nicht verletzt.

Der entstandene Sachschaden liegt bei etwa 35.000 Euro. Die K2576 war für die Unfallaufnahme, die Bergung der Fahrzeuge sowie Reinigungsarbeiten gesperrt.

© Schwäbische Post 20.10.2020 16:01
16532 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy