Kriminalität Auf Mitbewohner eingestochen

Ein 30-Jähriger soll in einem Wohnheim in Meckenbeuren (Bodenseekreis) einen Mann gestochen und schwer verletzt haben. Die Polizei nahm ihn fest. Gegen ihn wird wegen des Verdachts des versuchten Totschlags ermittelt. Eine Auseinandersetzung zwischen Bewohnern sei eskaliert, teilte die Polizei mit. Daraufhin habe der 30-Jährige zugestochen. Zwischen den Männern sei es bereits früher immer wieder zu Streit gekommen. dpa
© Südwest Presse 21.11.2020 07:45
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy