Singener Wahrzeichen geht in Flammen auf

  • Einsatzkräfte beim Löschen der denkmalgeschützten Scheffelhalle. Foto: Simon Adomat/VMD-Images/dpa
Die denkmalgeschützte Scheffelhalle in Singen am Hohentwiel ist durch einen Brand vollständig zerstört worden. Der Schaden an der fast 100 Jahre alten Veranstaltungshalle beträgt mehrere Millionen Euro. Das Gebäude hatte am frühen Dienstagmorgen Feuer gefangen und hat laut Polizei in kurzer Zeit voll gebrannt. Verletzt wurde niemand. Singen verliere mit der Scheffelhalle als Veranstaltungsort für die Fasnacht und die Kultur eines ihrer Wahrzeichen, teilte die Stadt mit. Die Begehung zur Ermittlung der Brandursache müsse noch warten. dpa
© Südwest Presse 18.11.2020 07:45
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy