Weniger Gezwitscher im Südwesten

  • In den Gärten in Baden-Württemberg gibt es 2021 weniger Vögel. Foto: Julian Stratenschulte/dpa
Nur 31,6 Vögel pro Garten in Baden-Württemberg: Bei der Vogelzählaktion des Naturschutzbundes Nabu sind im Südwesten weniger Vögel beobachtet worden als in den Vorjahren. Das geht aus einem ersten Ergebnis der Mitmachaktion „Stunde der Wintervögel 2021“ hervor. Im Vorjahr waren es noch 36,7 Vögel. Damit liege das Land unter dem Bundesdurchschnitt von 34,3. Nach Angaben des Verbandes beobachteten in Baden-Württemberg etwa 17 700 Menschen die Vögel in Parks und Gärten – zehn Prozent mehr als im Jahr zuvor, das sei ein Rekordwert. dpa
© Südwest Presse 14.01.2021 07:45
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy