Bundesrechnungshof fordert Neuausrichtung der Klimapolitik

Sondergutachten

Bundesrechnungshof fordert Neuausrichtung der Klimapolitik

Das nennt man wohl eine schallende Ohrfeige: Der Bundesrechnungshof zieht eine vernichtende Bilanz der Klimapolitik der Bundesregierung.
Bundesrechnungshof fordert Neuausrichtung der Klimapolitik
Bundesrechnungshof: Staatsfinanzen in „kritischem Zustand“ - Ampel muss „Ruder herumwerfen“

Belastungen durch die Corona-Krise

Bundesrechnungshof: Staatsfinanzen in „kritischem Zustand“ - Ampel muss „Ruder herumwerfen“
Der Bundesrechnungshof dem deutschen Staatshaushalt einen „kritischen Zustand“ bescheinigt und die Ampel-Parteien zum Handeln aufgefordert.
Bundesrechnungshof: Staatsfinanzen in „kritischem Zustand“ - Ampel muss „Ruder herumwerfen“
Bundesregierung plant nur Teil-Abschaffung des Soli - Rechnungshof stellt sich dagegen

Forderung des Bundesrechnungshofes

Bundesregierung plant nur Teil-Abschaffung des Soli - Rechnungshof stellt sich dagegen
Der Bundesrechnungshof stellt sich gegen die Bundesregierung und warnt vor der teilweisen Abschaffung des Soli.
Bundesregierung plant nur Teil-Abschaffung des Soli - Rechnungshof stellt sich dagegen

Privilegien für Selbstzünder

Steuervergünstigung für Diesel von Bundesrechnungshof infrage gestellt

„Absurde Geldverschwendung“ sagen die Grünen. Warum werden Dieselfahrzeuge bei der Steuer privilegiert? Mit dieser Frage beschäftigte sich der …
Steuervergünstigung für Diesel von Bundesrechnungshof infrage gestellt

Medienbericht

Rechnungshof prüft De Maizières Helikopter-Kauf

Bonn - Der Bundesrechnungshof prüft derzeit Verteidigungsminister De Maizières Kauf von Bundeswehr-Hubschraubern, berichtete das Nachrichtenmagazin …
Rechnungshof prüft De Maizières Helikopter-Kauf

Bericht des Rechnungshofes

So werden Steuergelder verschwendet

Berlin - Alljährlich vergeuden Ministerien und Bundesverwaltungen Unsummen  durch unsinnige Investitionen oder mangelhafte Kontrollen. Laut …
So werden Steuergelder verschwendet

Sparen an absurden Mwst-Ausnahmen

Berlin - 19 Prozent Mehrwertsteuer auf Windeln, nur 7 Prozent auf Hundefutter oder Trüffel: Die Liste der teils absurden Ermäßigungen sorgt seit …
Sparen an absurden Mwst-Ausnahmen

Rechnungshof: Sparpotenzial von 6,5 Milliarden

Berlin - Bundesbehörden und Bundeswehr könnten nach Einschätzung des Rechnungshofes mit einfachsten Mitteln jährlich 6,5 Milliarden Euro einsparen.
Rechnungshof: Sparpotenzial von 6,5 Milliarden

Kritik an Abfindungen für Krankenkassenchefs

Bonn - Der Bundesrechnungshof hat unangemessen hohe Abfindungen für Krankenkassenvorstände gerügt. Im Raum stehen unnötige Ausgaben im Millionenhöhe.
Kritik an Abfindungen für Krankenkassenchefs

Bis zu 300 000 Euro pro Jahr und viele Privilegien

Das süße Leben der Kassen-Chefs

Hamburg - Krankenkassen sind notorisch klamm: Bei vielen Versicherungen müssen die Patienten jetzt Zusatzbeiträge zahlen. Dafür genießen die …
Das süße Leben der Kassen-Chefs

Rechnungshof will Kassenchef-Honorar begrenzen

Berlin - Der Bundesrechnungshof hat die Begrenzung der üppigen Vorstandsvergütung deutscher Krankenkassen-Chefs gefordert.
Rechnungshof will Kassenchef-Honorar begrenzen

Richterin soll Rechnungshof leiten

Berlin - Die Richterin Marion Claßen-Beblo soll neue Präsidentin des Berliner Rechnungshofes werden.
Richterin soll Rechnungshof leiten

Rechnungshof kritisiert Kassenchef-Honorar

Berlin - Der Bundesrechnungshof hat die Vorstandsgehälter der deutschen Krankenkassen-Chefs von bis zu 300.000 Euro im Jahr kritisiert.
Rechnungshof kritisiert Kassenchef-Honorar

FDP will von Schmidt Auskunft über frühere Fahrten

Berlin - Die Dienstwagenaffäre von Gesundheitsministerin Ulla Schmidt (SPD) ist aus Sicht der oppositionellen FDP noch nicht vorbei.
FDP will von Schmidt Auskunft über frühere Fahrten

Rechnungshof entlastet Schmidt

Berlin - Der Bundesrechnungshof will Gesundheitsminister Ulla Schmidt  wegen ihrer Fahrten mit dem Dienstwagen im Spanien-Urlaub entlasten. Für …
Rechnungshof entlastet Schmidt

Bundesrechnungshof prüft Schmidt-Fahrt

Bonn - Der Bundesrechnungshof (BRH) hat eine Prüfung der Dienstwagenaffäre von Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt (SPD) eingeleitet.
Bundesrechnungshof prüft Schmidt-Fahrt