Andreas Bayerls Jahresvertrag wird nicht verlängert

Andreas Bayerls Jahresvertrag wird nicht verlängert

Nur etwa zwölf Monate war er der „Kümmerer“ in Oberkochen. Die Stadt sucht einen Nachfolger.
Andreas Bayerls Jahresvertrag wird nicht verlängert
Das Idyll erstrahlt in neuem Glanz
Das Idyll erstrahlt in neuem Glanz
Das Idyll erstrahlt in neuem Glanz
„Bagage“ ermöglicht Gottesdienste
„Bagage“ ermöglicht Gottesdienste
„Bagage“ ermöglicht Gottesdienste

Albert Holz: Ein gerngesehener Oberkochener

Oberkochen. Am Maifeiertag war er noch mit seinen Freunden von der „Bagage“ bei der Kapelle Sankt Josef unterm Rodstein und groß war die Freude unter …
Albert Holz: Ein gerngesehener Oberkochener

Zeiss kann Mitarbeiter impfen

Die Carl Zeiss AG in Oberkochen und Aalen gehört zu den zwölf Unternehmen im Land, die Teil eines Modellprojektes sind.
Zeiss kann Mitarbeiter impfen

Oberkochen will Immobilien-Sparte weiter ausbauen

Das Projekt Wiesenweg ist bezugsfertig. Wie es bei den Stadtwerken weitergehen soll.
Oberkochen will Immobilien-Sparte weiter ausbauen

Sachbeschädigungen in der Nacht auf den 1. Mai

Es ist zu Einsätzen in Ellwangen, Oberkochen und Schwäbisch Gmünd gekommen.
Sachbeschädigungen in der Nacht auf den 1. Mai

Corona-Impfangebot für alle über 70-Jährigen

Am 16 Mai ist das Mobile Impfteam in der Schwörzhalle in Oberkochen.
Corona-Impfangebot für alle über 70-Jährigen

Bürgerforum für den Erhalt der Natur

t Der Ortsverband Oberkochen von Bündnis 90/die Grünen nimmt Stellung zur Diskussion ums geplante Gewerbegebiet „Oberkochen-Süd III“ und die dortige …
Bürgerforum für den Erhalt der Natur

Die ersten Unterflurcontainer sind gesetzt

GOA und Stadt Oberkochen installieren neue Sammelsysteme für Glas und Weißblech.
Die ersten Unterflurcontainer sind gesetzt

Mit Innovationen gegen die Krise

Umsatzeinbruch, Kurzarbeit, Aufholjagd: Die Corona-Krise hat auch einige Zeiss-Sparten gefordert. Dr. Matthias Metz erklärt, wie der Konzern auf die …
Mit Innovationen gegen die Krise

Vom Bauerndorf zur Industriestadt

 Ludwig Burghard (73) hat die Entwicklung Oberkochens in den vergangenen Jahrzehnten hautnah erlebt. So manches Schmankerl hat er parat.
Vom Bauerndorf zur Industriestadt