Kühl trotz Sommerhitze

  • Weitere
    schließen
+
Klimageräte stehen auf einem Dach. Ohne Beschlussantrag darf kein Einbau erfolgen.

Klimageräte: Eigentümer müssen für Einbau Erlaubnis haben

Wenn der Sommer uns richtige heiße Temperaturen beschert, dann kann es in der Wohnung schnell zu heiß werden. Aber als Mieter und auch Eigentümer darf man nicht einfach eine Klimaanlage in die Wohnung einbauen.

Egal wie heiß es in der eigenen Wohnung auch werden mag - Eigentümer dürfen nicht ohne Weiteres eine fest installierte Klimaanlage einbauen. Die Wohnungseigentümergemeinschaft muss einen Einbau beschließen, erklärt der Verband Wohnen im Eigentum (WiE). Die anderen Eigentümer dürfen über eine solche Maßnahme mitentscheiden. Ohne Absprache ist eine solche Maßnahme nicht möglich.

Der Grund: Sogenannte Split-Klimageräte werden fest installiert und bestehen aus zwei Teilen - ein Teil wird in einem Wohnraum angebracht, der andere außen an der Fassade des Gebäudes.

Da die Fassade zum Gemeinschaftseigentum gehört, können einzelne Wohnungseigentümer den Einbau nicht allein durchführen lassen. Wer einen solchen Einbau plant, muss hierzu einen Beschlussantrag in die Eigentümerversammlung einbringen. dpa

Zurück zur Übersicht: Bauen & Wohnen

WEITERE ARTIKEL