Das spricht für Ostwürttemberg

Zukunftssichere Arbeitsplätze, spannende Jobs bei Weltmarktführern und kurze Arbeitswege machen den Arbeitsmarkt in Ostwürttemberg attraktiv. Hier kann man leben und Geld verdienen, wo andere Urlaub machen.

Ostwürttemberg. Die Region Ostwürttemberg bietet sichere und zukunftsfeste Arbeitsplätze – aber noch viel mehr: eine herrliche Landschaft, ein reichhaltiges Kultur- und Sportangebot und eine reiche Geschichte.

Die Steinzeitmenschen siedelten hier und schufen die ersten Kunstwerke der Menschheitsgeschichte, die Kelten und die Römer waren hier, weswegen die Region am rätoromanischen Limes liegt. Spätere Generationen prägten mit Burgen, Schlössern, Residenzen, mittelalterlichen Stadtbefestigungen und Sakralbauten das Bild einer vielfältigen Kulturlandschaft mit zahlreichen Kleinoden, für die auch heute noch vieles spricht.

Weltmarktführer und kurze Arbeitswege

In Ostwürttemberg sind attraktive und innovative Arbeitgeber zuhause. Jährlich wird der Innovationspreis Ostwürttemberg an zahlreiche ausgezeichnete Unternehmen und besondere Leistungen vergeben. In der Region gibt es spannende Jobs bei Weltmarktführern wie Zeiss, Voith, Hartmann, Bosch oder Steiff, bei sogenannten Hidden Champions wie RUD, aber auch bei vielen kleinen Unternehmen und Start-ups.

Ostwürttemberg ist außerdem die Region der kurzen Arbeitswege und der wenigen Staus. Denn das Straßennetz ist gut ausgebaut und wird weiter optimiert. Auch auf der Schiene ist die Region gut erschlossen und mit allen Metropolen verbunden.

Hohe Lebensqualität

Feinstaub ist kein Thema. Hier ist die Luft sauber und die Umwelt intakt. Die Landesgartenschauen in Heidenheim 2006 und Schwäbisch Gmünd 2014 sowie die Remstal-Gartenschau 2019 haben die Lebensqualität und das Klima in der Region weiter verbessert. Mit der für 2026 geplanten Landesgartenschau knüpft Ellwangen als weitere Stadt an.

Die Natur ist wunderbar, vielfältig und unverfälscht. Das Angebot an Wohlfühlmöglichkeiten ist riesig. Vom Naturliebhaber über den Sportbegeisterten bis hin zum Kunst- und Kulturinteressierten gibt es für jeden das passende Angebot.

Städtisches Flair

Ostwürttemberg steht nicht für Großstadthektik, sondern mit seinen großen Kreisstädten Schwäbisch Gmünd, Aalen, Ellwangen, Heidenheim und Giengen für lebendiges städtisches Flair. Die ländliche Idylle seiner vielen Kleinstädte, Gemeinden und Wohnplätze ist zudem der ideale Rückzugsraum - wo andere Urlaub machen, lässt es sich eben prima leben und arbeiten.

Hier wird der Traum vom Eigenheim problemlos Wirklichkeit. Die durchaus überdurchschnittliche Eigentumsquote beweist: In der Region gibt es bezahlbares Bauland für das Häuschen im Grünen.

Mit einer Bevölkerungsdichte von nur 209 Einwohnern je Quadratkilometer ist es zwar die kleinste und am dünnsten besiedelte Region Baden-Württembergs, doch genau das ist seine Stärke und sein Vorzug mit kurzen Wegen und wirtschaftlicher Stärke in einer intakten Natur.

Die Kriminalitätsrate ist sehr gering. Ostwürttemberg zählt zu einen der sichersten Regionen des Landes. Hier können Alt und Jung in Sicherheit leben. IHK

Zurück zur Übersicht: Beruf & Ausbildung

Kommentare