Modisch durch den Winter - das sind die Trends in der Saison 2022/2023

+
Wintermode

Im Sommer ist ein einziges Kleidungsstück meist ausreichend. Im Winter sieht die Sache anders aus. Dann steht das sogenannte Layering im Fokus, also das Tragen von mehreren Schichten übereinander. Damit dabei die richtigen Teile gewählt werden, verrät der nachfolgende Ratgeber, welche Must-haves diesen Winter den Ton angeben. 

Größte Modetrends im Winter

Die Baggy-Jeans hat ausgedient. Stattdessen dürfen Hosen und Leggings in Lederoptik in keinem Kleiderschrank fehlen. Sie lassen sich vielseitig nutzen, sind superschick und damit eine echte Alternative zur herkömmlichen Jeans. Die Lederoptik lässt sich hervorragend mit Boots und Strickteilen kombinieren. Sie verleiht dem Outfit einfach mehr Spannung und macht abends auch mit einem Blazer ordentlich etwas her. Verzichtet wird diesen Winter dafür auf die extrem weite Baggy-Jeans, denn in Kombination mit weiteren Pullovern, Stiefeln und XXL-Mänteln verschlucken Sie die Silhouette und sind sehr unvorteilhaft. 

Wer es noch nicht getan hat, sollte diesen Winter unbedingt in ein paar Chunky Boots investieren. Sie halten warm, sind in der Regel wasserabweisend und sorgen für mehr Ausgewogenheit im Gesamtbild. Über ein fabelhaftes Outfit wird diese Winter auch nicht irgendein Mantel angezogen Schließlich ist der Mantel das erste Kleidungsstück, was man von dem Outfit zu sehen bekommt. Hier sollte ein guter Wollmantel gewählt werden. Wollmäntel werden wohl niemals aus der Mode kommen und sind auch in dieser Saison wieder total angesagt. Idealerweise wird in ein klassisches Modell investiert. Am besten eignen sich die Farben Schwarz, Braun oder Beige. 

Must-haves für den Winter

Auch der Body gehört diesen Winter zu den Must-haves. Kein Wunder, denn ein Body ist das ideale Kleidungsstück für kalte Tage: Er hält warm und sieht auch noch schick aus, da nicht verrutscht und alles an seinem Platz bleibt. Der gute Sitz des Bodys ist aber nicht der einzige Grund für seinen hohen Beliebtheitsgrad. Auch die zahlreichen Ausführungen sorgen dafür, dass der Body ein echtes It-Piece ist. Dabei stehen die unterschiedlichsten Modelle zur Auswahl. Vom Blusen- bis zum Spitzenbody ist alles dabei. Der Body ist darüber hinaus flexibel nutzbar. Ob als wärmende Zwiebelschicht oder als Oberteil: das praktische Kleidungsstück macht immer eine gute Figur. 

Kuschelige Stickjacken

Kein Winter ohne kuschelige Pullover und Strickjacken. In diesem Jahr sind vor allem gestreifte Pullover auf dem Vormarsch. Die Streifen sind dabei stets quer angeordnet und sorgen besonders im OversizedLook für Wow-Momente. Aber auch einfache Pullover in gedeckten Unifarben sind in dieser Saison häufiger zu sehen. Eine schöne Auswahl ist im Online-Shop von Cecil zu finden. Strick ist dabei besonders angesagt. Getreu dem Motto: Hauptsache kuschelig warm und Kombination mit anderen Materialien, sind Pullover und Strickjacken in allen erdenklichen Ausführungen möglich. In ist, was gefällt. Und dabei darf auch in puncto Länge frei gewählt werden. Kurze Pullover peppen ein Outfit ebenso elegant auf, wie lange XXL-Varianten. 

Modische Winter-Accessoires

Mit Accessoires lässt sich ein Look erst so richtig komplettieren. Sie verleihen dem Outfit das gewisse Etwas und sorgen auch an kalten Tagen für i-Tüpfelchen. Wer nicht unter dem unerwünschten Frostbeulen-Alarm leiden möchte, setzt unbedingt auf Mütze, Schal und Handschuhe. Die praktischen Accessoires dienen aber nicht nur der Kälteabwehr, sie sollen auch optisch ins Gewicht fallen. Angesagt sind vor allem karierte Schals in gedeckten Farben und einfarbige Mützen, sowie Handschuhe in auffallenden Farben. Verschiedene Materialien sorgen zudem dafür, dass mit modischen Winter-Accessoires ein stilvoller Look kreiert werden kann. Auch hier ist Strick besonders angesagt. Das gilt ebenfalls für Teddyfell, das ganz nebenbei auch noch für Kuschelatmosphäre sorgt.

Wer diesen Winter modetechnisch im Trend liegen möchte, ist mit einem klassischen Mantel, Hosen in Lederoptik und Chunky Boots bestens beraten. Strick darf dabei nicht fehlen, denn erst der Material-Mixsorgt für den Hingucker-Look, der idealerweise mit den passenden Accessoires, wie Mütze, Schal und Handschuhen abgerundet wird.

Zurück zur Übersicht: Themenwelten

Kommentare