Ein Dankeschön für alle Besucher der City

+
Wie hier auf dem Marktplatz präsentieren die Modegeschäfte ihr großes Angebot unter freiem Himmel.

Die Stadt Aalen, Aalen City aktiv und der Bund der Selbständigen spendieren den Kunden der Aalener City von Anfang Juli bis Ende September 60 Minuten kostenloses Parken.

Aalen. Shoppen und Genießen heißt es ab Anfang Juli in der Aalener Innenstadt, denn ab dem 1. Juli sind die ersten 60 Minuten in den Parkhäusern der Stadtwerke Aalen P1, P2, P3 und P5 sowie auf dem KUBUS Parkplatz kostenlos. Die Stadt Aalen, der Innenstadtverein Aalen City aktiv (ACA) und der Bund der Selbständigen möchten somit den Kunden der Aalener Innenstadt für die Treue auch nach dem Lockdown danken und die Innenstadt wiederbeleben. „Die Belebung der Innenstadt ist jetzt wichtiger denn je, deshalb danke ich dem Aalener Gemeinderat, dass er diese Aktion mitträgt und einstimmig befürwortet hat“, erzählt Oberbürgermeister Thilo Rentschler. Diese Aktion ist für die drei Sommermonate Juli, August und September geplant.

„Wir schenken den Kunden somit mehr Zeit, um einen leckeren Cappuccino zu trinken, einkaufen zu gehen oder einfach durch das Städtle zu bummeln“, sagt Citymanager Reinhard Skusa.

Wer mit dem Bus in die City kommt, kann sich ab 25 Euro Einkaufswert seinen Busfahrschein in den teilnehmenden Betrieben vergüten lassen.

Fahrradfahrer und Fußgänger werden ebenfalls ab 25 Euro Einkaufswert mit einem Park- und Bus-Chip belohnt, den sie wiederum beim Parken oder Busfahren einlösen oder ab 10 Stück in einen City Star Gutschein umtauschen können. Alle teilnehmenden Betriebe sind auf der Homepage von Aalen City aktiv aufgelistet: www.aalencityaktiv.de.

Übrigens: Am Wochenende und an Feiertagen kann man im gesamten Linienverkehr ab sofort mit dem 1-Euro-Ticket im Bus unterwegs sein. Weitere Informationen auf www.ostalbmobil.de

Wir schenken den
Kunden somit mehr Zeit, um einen leckeren Cappuccino zu trinken, einkaufen zu gehen oder
einfach durch
das Städtle zu
bummeln.“

Reinhard Skusa

Citymanager

Schnäppchen-Schuhe in der Roßstraße.

Zurück zur Übersicht: Themenwelten

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare