Auf der Suche nach dem richtigen Leben

  • Weitere
    schließen
+
Eine Sonderausstellung in Bibelmuseum Stuttgart stellt ungleiche Paare aus der Landesgeschichte gegenüber.

Im "bibliorama – das bibelmuseum stuttgart" erwartet die Besucher eine Ausstellung mit einem zeitgemäß-digitalen Konzept. Derzeit ist die Sonderausstellung "Ungleiche Paare" zu sehen.

Mit einzelnen Personen aus der Bibel werden die Besucher im "bibliorama" auf den Weg durch die biblischen Geschichten geführt. Infografiken erläutern die Hintergründe und Mitmachstationen laden zur eigenen Begegnung mit der Bibel ein: So kann man etwa selbst zum Komponisten werden und wie König David einen biblischen Psalm vertonen. Oder man baut sich seine eigene Kirche – aus 3000 Bausteinen. Ausgewählte Exponate führen die Besucher durch die Entstehungsgeschichte der Bibel – von der Keilschrift bis zum i-Pad, vom Papyrusfragment P 52 (circa 200 n. Chr.) bis zur Legobibel.

"Ungleiche Paare"

Die Schau geht der Frage nach, wie – im Verlauf der Geschichte – Macht, Geld, Bildung und Glaube das Leben von Männern und Frauen in Südwesten Deutschlands bestimmten. Am Beispiel von 14 Menschen, deren Lebenswege in sieben "Ungleiche Paare" gegenüber gestellt sind, wird gezeigt, was für vielfältige Lebensentwürfe die Kirchengeschichte dieser Region formten.

Erweiterte Öffnungszeiten: Mo + Do + Fr: 10 – 12 Uhr & 13 – 17 Uhr Mi: 10 – 12 Uhr & 13 – 18.30 Uhr Sa + So + Feiertag: 12 – 17 Uhr

www.bibelmuseum-stuttgart.elk-wue.de

Mehr zum Thema

Zurück zur Übersicht: Freizeit & Reisen

WEITERE ARTIKEL