Wintermarkt Hofen

+
Buntes Treiben beim Wintermarkt 2019.

Am Sonntag 14. November, kann auf dem Wintermarkt flaniert werden.

Hofen. Nach dem der Hofener Wintermarkt im vergangenen Jahr Corona zum Opfer gefallen ist, kann er in diesem Jahr wieder stattfinden. Buntes Markttreiben und jede Menge Gebrauchtware erwarten die Besucherinnen und Besucher am Sonntag, 14. November von 13.30 bis 17 Uhr in der Glück-Auf-Halle in Hofen.

Coronabedingt wird das Marktleben ein bisschen eingeschränkter ablaufen als bisher in der Vergangenheit. Ein veranstaltungsspezifisches Hygienekonzept wurde erstellt und es gilt die 3G-Regel. Das Angebot an Waren – ob Gebrauchtwaren oder Neuwaren – wird genauso breitgefächert sein wie bisher. Die Lager der Aussteller sind voll und somit werden die Besucherinnen und Besucher sehr viel Auswahl vorfinden – dies gilt natürlich auch für den Gebrauchtmarkt. Nur der kulinarische Teil des Marktes wird in diesem Jahr leider nicht stattfinden. Im Zuge des Wintermarktes wird es dieses Jahr auch wieder eine Scheckübergabe an die Suchtprävention des Ostalbkreises geben. Landrat Dr. Joachim Bläse wird den Scheck in Empfang nehmen.

Die Planungen der TG Hofen Ski- und Snowboardschule für die kommende Wintersaison sind abgeschlossen und das Winterprogramm steht. Dieses wird am Wintermarkt ausliegen und alle Besucherinnen und Besucher haben die Möglichkeit, sich vor Ort über alle Veranstaltungen zu informieren.

Wer noch vollfunktionsfähige Ausrüstungsteile und gut erhaltene Wintersportkleidung abzugeben hat, kann dies am Samstagnachmittag oder Sonntagvormittag an der Glück-Auf-Halle in Hofen. pm

Warenabgabe: am Samstag, 13. November, von 14 bis 16 Uhr und Sonntag, 14. November, von 9.30 bis 11.30 Uhr.

Marktzeit ist von 13.30 bis 17 Uhr.

Zurück zur Übersicht: Freizeit & Reisen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare