Lauf geht's trotzt Corona

  • Weitere
    schließen
+
Der Lauftreff Neresheim.

Schlechter hätte es bei "Lauf geht's" gar nicht anfangen können: "Kein Lauftreff auf unbestimmte Zeit", hieß es Mitte März vom Gesundheitsamt.

Schlechter hätte es bei "Lauf geht's" gar nicht anfangen können: "Kein Lauftreff auf unbestimmte Zeit", hieß es Mitte März vom Gesundheitsamt. So waren zum Programmstart die üblichen gemeinsamen Trainings nicht erlaubt. Ein Unding, denn das Gesundheitsprogramm lebt auch von der Gruppendynamik.

So kämpften viele Teilnehmer mit der Motivation: So ganz ohne gemeinsames Lauftraining regelmäßig alleine trainieren und immer am Ball bleiben? "Der gemeinsame Lauftreff schafft einen gewissen Druck und eine Verbindlichkeit am Plan festzuhalten", weiß Trainer Frank Fischer vom Lauftreff Aalen. Diese Zwangspause, geprägt vom Abwarten und Spekulationen, wann es wohl endlich losgehen kann, war für alle Beteiligten eine schwierige Zeit.

Der Anfang ist am wichtigsten

Kurt Bachmann, Headcoach vom Lauftreff in Schwäbisch Gmünd hebt die Bedeutung der ersten Einheiten hervor: "Der Anfang des Trainings ist einer der wichtigsten Teile vom Programm. Viele Fehler schleichen sich hier ins Training ein."

Dies musste somit durch verstärkte Video-Tipps abgefangen werden. Helmut Wimmer, Trainer beim Lauftreff Westhausen, war froh, dass es dennoch besser lief, als man befürchtet hatte: "Wir starteten mit dem gemeinsamen Training erst in der 12. Trainingswoche. Doch die meisten Teilnehmer sind gut in das Training eingestiegen. Die Freude am gemeinsamen Sport, an der Dynamik, die sich in der Gruppe entwickelt und am gegenseitigen Erfahrungsaustausch waren deutlich sichtbar." Das hat auch Jürgen Leberle, Trainer und Organisator in Neresheim so festgestellt: "Unsere Teilnehmer waren beim Start sehr motiviert und entsprechend dem Trainingsplan vorbereitet, aber man hat doch auch gemerkt, dass die motivierenden Vorträge, die das Programm sonst begleiten, gefehlt haben."

Eine positive Erfahrung konnte Headcoach Frank Fischer aus Aalen dem ganzen Lockdown doch abgewinnen: Die Teilnehmer haben zwangsbedingt lernen müssen, wie es ist, sich alleine aufraffen und durchbeißen zu müssen. Das ist anstrengend, aber macht mental stark!"

Der Lauftreff Westhausen.
Der Lauftreff Aalen.
Der Lauftreff Schwäbisch Gmünd.

Zurück zur Übersicht: Infos & Tipps

WEITERE ARTIKEL