Wort des Jahres 2020: Corona-Pandemie

  • Weitere
    schließen
+
Symbolbild:Pixabay

Das Wort des Jahres für 2020 lautet Corona-Pandemie. 

Das Wort Corona-Pandemie" ist von der Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) zum "Wort des Jahres" 2020 gekürt worden. Mit dem "Wort des Jahres" werden Begriffe ausgezeichnet, die das politische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Leben nach Ansicht der Jury sprachlich in besonderer Weise bestimmt haben. 

2019 war "Respektrente" zum Wort des Jahres gekürt worden - die Grundrente für jene, die 35 Jahre lang berufstätig waren und eine Rente unterhalb des Existenzminimums beziehen.

Das Jugendwort des Jahres 2020 ist Lost.  Das englische Wort "lost" wird heutzutage in der deutschen Jugendsprache in verschiedenen Situationen genutzt. Eine Person, die lost ist, ist ahnungslos, verloren oder hat einfach keinen Plan, was eigentlich gerade abgeht.

Diese Artikel könnten Sie zum Thema Corona auch interessieren:

Zurück zur Übersicht: Kultur & Lifestyle

WEITERE ARTIKEL