Endlich keine Tests mehr

  • Weitere
    schließen
+
Andreas Hunke freut sich auf Kundschaft.

Wie wichtig das Zusammenspiel von Einzelhandel und Gastronomie ist, weiß Andreas Hunke des Juweliers Hunke.

Trauringe, Uhren, Schmuck, Perlen – das Sortiment der Goldschmiede und des Juweliers Hunke in der Marienstraße 9 in Ellwangen ist groß. Und jetzt ist auch endlich wieder eine professionelle und persönliche Beratung möglich. „Am meisten freue ich mich, dass meine Kundinnen und Kunden nun keinen negativen Corona-Test mehr brauchen, um in mein Geschäft zu kommen“, sagt Inhaber Andreas Hunke. Jetzt sei nur noch das Tragen einer Maske nötig. In dem stets durchgelüfteten Geschäft können die Kunden nun wieder ihre Uhren richten lassen oder Trauringe aussuchen.

Persönliche Beratung

„Vor allem das persönliche Beratungsgespräch bei Trau- oder Verlobungsringen, haben die Kunden vermisst“, berichtet Hunke. Mit seinem Team, welches er nun wieder aus der Kurzarbeit holen konnte, freut er sich nun wieder richtig durchzustarten. Und die Nachfrage ist da, die Uhren brauchen neue Batterien oder das Lederband muss gewechselt werden.

Viele Kundinnen und Kunden haben bereits auf diesen Öffnungsschritt gewartet, das sieht er auch an der hohen Frequentierung der Innenstadt.

Handel und Gastronomie

Seitdem die Außengastronomie wieder geöffnet hat, ist die Innenstadt in Ellwangen wieder belebt. „Da sieht man mal, wie wichtig das Zusammenspiel von Einzelhandel und Gastronomie ist“, sagt Andreas Hunke und vergleicht es mit einem Uhrwerk. „Fällt eine Komponente weg, funktioniert das Stadtleben nicht mehr so gut wie zuvor, wie bei einer Uhr“, sagt der Uhrmacher und Goldschmiedemeister Andreas Hunke. jat

Zurück zur Übersicht: Unternehmen

WEITERE ARTIKEL