Exotische Spezialitäten aus aller Welt

+
Der Tilly's Markt ist seit 2. August in der Vorderen Schmiedgasse angesiedelt.

Tilly’s Markt ist in die Vordere Schmiedgasse 21 in Schwäbisch Gmünd umgezogen. Am Samstag, 28. August gibt es ab einem Einkaufswert von zehn Euro einen Nachlass von fünf Prozent auf den gesamten Einkauf.

Schwäbisch Gmünd. Der Duft von exotischem Obst und Gemüse begrüßt die Kundinnen und Kunden beim Betreten von Tilly’s Markt in der Vorderen Schmiedgasse 21 in Schwäbisch Gmünd. „Jede Woche bekommen wir frisches Obst und Gemüse aus Thailand und Südamerika geliefert“, sagt Geschäftsführerin Matilde Atanga.

Von exotischen Gemüsesorten wie Bittergurken, über eine Reihe an Gewürzen, bis hin zu typisch asiatisch oder afrikanischen Küchengeräten - wie beispielsweise ein Hotpot – das Sortiment in Tilly’s Markt ist groß. Deshalb war ein Umzug in die 160 Quadratmeter große Ladenfläche, in der Vorderen Schmiedgasse, zwingend notwendig. „Seit dem 2. August sind wir nun hier mitten im Stadtgeschehen von Schwäbisch Gmünd angesiedelt“, sagt Matilde Atanga.

Spezialitäten aus aller Welt

Jede Menge Teigtaschen wie Dumplings, Samosas und weitere Fertiggerichte reihen sich in den Tiefkühlregalen neben einer gigantisch großen Auswahl an Fisch- und Meeresfruchtwaren. „Vor allem die Muscheln sind sehr beliebt“, weiß Matilde Atanga. Aber auch die große Auswahl an verschiedenen Reissorten ist bei der Kundschaft sehr gefragt. Basmati-, Jasmin- und viele weitere Reissorten stapeln sich in großen 20 Kilogramm-Säcken an der Schaufensterwand des Marktes.

Nonfood-Artikel

In dem großzügig gestalteten Markt, finden nun auch Nonfood-Artikel Platz. Afroamerikanische Kosmetika und Accessoires reihen sich neben den tiefgekühlten Spezialitäten ein. So bietet Matilde Atanga beispielsweise spezielle Kosmetikartikel, welche für lockiges Haar oder dunklere Hauttöne geeignet sind, verpackte Haarteile und farbenprächtige Streetlook-Kleidung an. „Hier findet man alles Exotische, was man in herkömmlichen Supermärkten nicht bekommt“, sagt sie. Nicht nur das Sortiment kommt aus aller Herren Länder wie Thailand, Vietnam und Japan auch die Kundschaft ist international.

Ein Stück Heimat

Mit ihrem Angebot an asiatisch, afrikanisch und karibischen Lebensmitteln, möchte sie sich und ihrer Kundschaft ein Stück Heimat nach Schwäbisch Gmünd transportieren. Und das kommt bei den Kundinnen und Kunden an. Mittlerweile hat der Markt einen breiten Kundenstamm aufgebaut. Um den erfolgreichen Umzug in die Vordere Schmiedgasse zu feiern, gibt es am Samstag, 28. August, ab einem Einkaufswert von zehn Euro, fünf Prozent Nachlass auf den gesamten Einkauf.

Tilly’s Markt hat von Montag bis Freitag von 9.30 bis 19.30 Uhr geöffnet und samstags von 10 bis 18 Uhr. jat

Zurück zur Übersicht: Unternehmen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare