Gefragtes Handwerk

  • Weitere
    schließen

Kreishandwerkerschaft Ostalbkreis: Regionales Handwerk ist stark im Aufwind

Ostalbkreis. "Das regionale Handwerk befindet sich absolut im Aufwind", betonen Katja Maier und Alexander Hamler, Kreishandwerksmeister im Ostalbkreis. Top-moderne Betriebe haben gut gefüllte Auftragsbücher und bieten Berufe mit Zukunft für junge Menschen und Fachkräfte an.

"Im Handwerk kann man das Beste aus sich und seinen Talenten machen", unterstreicht Katja Maier. Das gelte für junge und ältere Menschen, für Frauen und Männer mit oder ohne Migrationshintergrund gleichermaßen. Alexander Hamler: "Unsere Betriebe sind mit Qualität unterwegs. Sie arbeiten direkt vor der eigenen Haustür und sind in unserer Region fest verankert." Die Bevölkerung registriere verstärkt, dass das Handwerk keine Selbstverständlichkeit sei. Handwerkerinnen und Handwerker werden gebraucht und sind gefragt. Jeder Kunde wird individuell bedient, Massenware ist ein Fremdwort. Die Zufriedenheit der Kunden spreche sich herum. Edgar Horn, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Ostalbkreis: "Viele unserer Kunden sind Eltern oder Lehrer. Warum bringen wir uns nicht stärker für ein Praktikum des Kindes oder für den Unterricht der Schule ins Spiel?" An diesen Stellen könne das Handwerk noch aktiver für sich und seine Chancen werben.

HKW

Mehr zum Thema

Zurück zur Übersicht: Unternehmen

WEITERE ARTIKEL