Hubschrauber abgestürzt

  • Weitere
    schließen
+
-

Im Rahmen eines Überprüfungsfluges nach einer technischen Wartung auf dem Flugplatz Neresheim-Elchingen geriet der Hubschrauber eines 58-Jährigen Piloten gegen 16.20 Uhr ins Straucheln und kippte nach Bodenkontakt seitlich weg.

Flugunfall Im Rahmen eines Überprüfungsfluges nach einer technischen Wartung auf dem Flugplatz Neresheim-Elchingen geriet der Hubschrauber eines 58-Jährigen Piloten gegen 16.20 Uhr ins Straucheln und kippte nach Bodenkontakt seitlich weg. Der Pilot konnte sich unverletzt aus dem Hubschrauber befreien. Der Hubschrauber erlitt nach Polizeiangaben einen wirtschaftlichen Totalschaden in Höhe von rund 80 000 Euro. Ein Fremdschaden entstand bei dem Unglück nicht. Der Kriminaldauerdienst hat die Ermittlungen vor Ort übernommen und geht derzeit von einem Flugfehler aus. Die Ermittlungen werden im Laufe des Samstages fortgesetzt, teilte ein Polizeisprecher mit. Foto: Markus Brandhuber

Zurück zur Übersicht: Unternehmen

WEITERE ARTIKEL