Individuelle Lauben mit toller Ausstattung

  • Weitere
    schließen
+
Das Bild zeigt Toni und Dennis Rief (v. li.) in einer Gartenlaube der neuen Dauerausstellung.

In der Fertigungshalle im Sparrenloh 23 in Zöbingen fertigt Toni Rief Gartenlauben, die nicht nur bundesweit gefragt sind.

Unterschneidheim-Zöbingen. Als das Möbelhaus, in welchem Toni Rief als Verkäufer arbeitete, im Jahre 1993 schloss, machte er sich mit einem Vertrieb von Gartenlauben selbstständig. Drei Jahre später mietete er sich in Jagsthausen eine Halle an und begann mit der Fertigung eigener Gartenlauben.

Die Lauben verkauft er überwiegend auf Messen der Bereiche Garten, Landwirtschaft und Natur. Rief ist nicht nur auf regionalen Ausstellungen, wie beispielsweise auf der Ipfmesse, präsent, sondern bundesweit sowie in Österreich und in der Schweiz unterwegs. Unter anderem sind Riefs Lauben regelmäßig auf der "Grünen Woche" in Berlin, dem Landwirtschaftlichen Hauptfest im Rahmen des Münchner Oktoberfestes und auf der größten Jagdmesse Europas, der "Jagd & Hund" in Dortmund, zu sehen.

Der Produktkatalog beinhaltet vier Standardgrößen mit fünf bis elf Quadratmetern Innenraum. Diese böten Platz für zehn bis 20 Personen, sagt Toni Rief. Sonderanfertigungen, wie Anbauten in Form von Gerätehütten, seien möglich.

Die aus Holz gefertigten Lauben gibt es in verschiedenen Ausstattungsvarianten. Zur Inneneinrichtung zählen fest installierte Regale oder Schränke und Sitzbänke mit Tischen. Je nach Wunsch werden neben der Beleuchtung auch Kühlschränke, elektrische Heizungen mit Kühlfunktion oder TV-Geräte installiert.

Neue Fertigungshalle

Vor sechs Jahren ist der Junior, Dennis Rief, in die Firma eingestiegen. Inklusive des Vaters und des Juniors zähle der Betrieb mittlerweile sechs Beschäftigte, darunter drei in Teilzeit. Ein Jahr nach dem Einstieg des Juniors, wurde im Zöbinger Gewerbegebiet "Sparrenloh" eine neue und 25 auf 45 Meter große Halle gebaut. Hier werden die in Jagsthausen gefertigten Rohteile zu Bausätzen verschraubt. Beispielsweise würden die Außenwände, die Dächer und die Inneneinbauten vormontiert.

Bauseits müssten lediglich die entsprechenden Fundamente und ein fester Stromanschluss vorbereitet werden. Die vormontierten Bausätze würden in Abhängigkeit der Größe und der Ausstattung in vier bis sechs Stunden aufgebaut.

Individuelle Kundenberatung

Im November 2020 wurde in der neuen Halle auf einer Teilfläche eine Zwischendecke eingezogen. Dadurch konnte die erst im März 2020 aufgebaute Außenausstellung in das neu gewonnene Obergeschoss verlegt werden. Hier könnten die Kunden individuell beraten werden, sagt Dennis Rief.

Im unterhalb der neuen Ausstellung befindlichen, abgetrennten Bereich, wurden eine kleine Werkstatt, ein Aufenthaltsraum und Sozialräume geschaffen. Auf dem wieder freien Platz im Außenbereich, soll in naher Zukunft ein Hallenanbau erstellt werden. Dann soll die Rohteilefertigung von Jagsthausen nach Zöbingen verlagert und die komplette Produktion am neuen Firmenstandort vereint werden. rat

Besichtigung: Die Ausstellung kann nach vorheriger Terminvereinbarung besichtigt werden. Termine können telefonisch bei Dennis Rief unter der Rufnummer 07363/921015 vereinbart werden. Selbstverständlich gebe es in den Ausstellungsräumen ein coronakonformes Hygienekonzept, betont Dennis Rief. Beispielsweise seien für die Lauben spezielle Belüftungsgeräte beschafft worden.

Vor fünf Jahren wurde im Zöbinger Gewerbegebiet "Sparrenloh" eine neue Halle erstellt.

Zurück zur Übersicht: Unternehmen

WEITERE ARTIKEL