Mehr Platz für die Kinder

  • Weitere
    schließen
+
Hell und geräumig sind die neuen Räume im Kindergarten St. Josef in Abtsgmünd.

Anbau des katholischen Kindergartens St. Josef in Abtsgmünd ist fertiggestellt.

Abtsgmünd. Nach lediglich rund einem Jahr Bauzeit konnte nach dem Erntedank-Gottesdienst am vergangenen Sonntag der Erweiterungsbau des katholischen Kindergartens St. Josef in Abtsgmünd eingeweiht werden. Den etwa 180 Quadratmeter großen Anbau nahmen die Kinder freudig an. Mit einem Ruheraum für die Kinder, einem Sand- und Wasser-Spielraum sowie einem Elternsprechzimmer ist der Kindergarten nun zeitgemäß ausgestattet.

Vier Gruppen bieten 94 Plätze

Der Kindergarten bietet nun 94 Plätze, verteilt auf vier Gruppen, wobei für Kinder unter drei Jahren aufgrund der intensiveren Betreuung zwei Plätze reserviert werden müssen. Zwölf Mitarbeiter, davon zwei Auszubildende, betreuen die Kinder im Alter zwischen zwei und sechs Jahren.

Mit dem Anbau einher ging auch eine Sanierung des bestehenden Gebäudes, so wurden beispielsweise die Sanitäranlagen, Heizungen und Brandschutzeinrichtungen auf den neuesten Stand gebracht. Bis zum Sommer 2021 soll noch der Garten im Hof des Kindergartens angelegt werden.

Die Kirchengemeinde spendet noch eine Holzfigur des Namenspatrons Heiliger St. Josef, die demnächst aufgestellt werden soll. Durchgeführt hat die Baumaßnahme das Architekturbüro Patrick Duttlinger und Bauleiter Marco Brändle.

Kosten trägt Gemeinde

Die Kosten des Anbaus in Höhe von 873 000 Euro trägt die Gemeinde Abtsgmünd, wobei sich hier das Land mit 120 000 Euro beteiligt hat. Der Betrag für die Sanierung des bestehenden Gebäudes wurde zu einem Drittel von der Gemeinde Abtsgmünd übernommen. Zum Abschluss der Einweihung überreichte das Architekturbüro Duttlinger dem Kindergarten noch einen Scheck in Höhe von 500 Euro.

als

Eine Holzfigur des Namenspatrons St. Josef soll demnächst von der Kirchengemeinde noch aufgestellt werden.

Zurück zur Übersicht: Unternehmen

WEITERE ARTIKEL