Metzgerei Böhm überzeugt mit neuer Optik

  • Weitere
    schließen
+
Christian Böhm wagt mit modernem Design und Dry-Age-Rindfleisch einen neuen Schritt.

Das neue Design der Außenfassade und die umgeräumten Theken bei der Metzgerei Böhm in Bopfingen haben einen speziellen Grund - Christian Böhm hat nun die neue Premium-Fleischlinie eingeführt.

Wer durch die Bopfinger Hauptstraße geht, sieht es sofort, das neue Design der Außenfassade bei der Metzgerei Böhm. Das neue Logo von „Böhm Beef“ leuchtet Rot über dem Eingang. Wer in den Laden geht, dem fällt es sogleich auf, die Theken sind umgeräumt.

Hintergrund für die neue Optik ist die neue Premium-Fleischlinie, welche Christian Böhm ins Portfolio aufgenommen hat. Als die Metzgerei Böhm 1988 in die Räumlichkeiten in der Hauptstraße 6 einzog erfolgte der letzte Umbau des Hauses in die Form, die seit über 30 Jahren bekannt ist.

Christian Böhm ist die nächste Generation in der Metzgerei Böhm. „Es war Zeit für den nächsten Schritt“, sagt der frisch gebackene Fleisch-Sommelier Christian Böhm. Um diesen Schritt zu verdeutlichen, wurde der Eingangsbereich neugestaltet. Mit pflegeleichten Trespa-HPL-Platten einer Mischung aus Holz und Kunststoff wurde die Front in Schwarz verkleidet. „Das rote Fleisch und dazu der schwarze Kontrast“, beschreibt Böhm seine Ambitionen. Der bekennende Rindfleisch-Fan hat nun Reifeschränke für Dry-Age-Rindfleisch. Das Fleisch hängt hier offen und der Sauerstoff lässt besondere Geschmacksnuancen entstehen die sich mit längerer Reifezeit weiter entwickeln, die meist als buttrig oder nussig beschrieben werden. Die Reifezeit eines Böhm Beef Dry-Age-Fleisches beträgt sechs bis acht Wochen. „Für unsere Kunden wollen wir beste Qualität erzeugen“, sagt Böhm. Deshalb lässt es das Fleisch ein wenig länger hängen, so wird das Aroma intensiver. Mit der neuen Premium-Fleischlinie plant er auch verschiedene Aktionen. „Ungefähr drei Mal im Jahr wollen wir den Kunden etwas ganz Besonderes bieten.“ Wagyu war an Ostern aktuell, Wasserbüffel kommt Mitte Juli und weitere Ideen sind in der Planung. Die Tiere kommen ausschließlich aus dem süddeutschen Raum.

Zwar hat die Metzgerei Böhm in Aalen und Neresheim ihre Filialen, aber dieses besondere Fleisch wird in Bopfingen angeboten. Dafür nehmen die Kunden auch gerne einen längeren Weg in Kauf, auch schon wegen der fachlichen Beratung. „Gut sieht es aus“, lobt ein Kunde, als er vor dem Laden parkt. Dem ist nichts hinzuzufügen. mj

Es war Zeit für den nächsten Schritt.“

Christian Böhm

Fleisch-Sommelier

Neue Reifeschränke für Dry-Age-Rindfleisch.

Zurück zur Übersicht: Unternehmen

WEITERE ARTIKEL