Mit mehr Komfort

  • Weitere
    schließen
+
Stufenloses Fahren ab 90 PS in der neuen Serie 6M mit dem John Deere AutoPowr Getriebe.

John Deere will mit den kompakten 6M Traktoren neue Maßstäbe setzen.

Die 6M Traktoren haben sich schon kurz nach ihrer Einführung zu Erfolgsmodellen entwickelt. Seit 2020 werden die Maschinen vom Werk Mannheim ausgeliefert. Und John Deere hat nochmals nachgelegt und bietet die Traktoren mit dem stufenlosen AutoPowr Getriebe und AutoTrac im Eckpfostendiplay und weitere Neuerungen an.

Mit der Vorstellung der 6M Modelle hat John Deere die Messlatte bei den kompakten Traktoren hinsichtlich Übersichtlichkeit, Komfort, Leistung und Manövrierfähigkeit deutlich höher gehängt. Sie sind kompakt wie der John Deere 6430 Premium, bieten jetzt aber dank der flachen Motorhaube eine unversperrte Sicht nach vorne.

Außerdem erhöht der kurze Radstand die Manövrierfähigkeit – die neuen Vierzylinder-Modelle haben einen Wenderadius von nur 4,35 Metern. Trotz der kompakten Ausführung beträgt das maximal zulässige Gesamtgewicht 10,45 Tonnen, was – so John Deere – zu einer in dieser Klasse unübertroffenen Fahrzeug-Nutzlast von bis zu 4,7 Tonnen führt.

Zusätzlich zu diesen Alleinstellungsmerkmalen bietet John Deere weitere Neuerungen an, die vor allem noch mehr Komfort bringen. Dazu gehört das stufenlose AutoPowr Getriebe. Es zeichnet sich wie bei den 6R-Traktoren durch die sehr einfache Bedienung und den hohen Wirkungsgrad aus.

pm

Mehr zum Thema

Zurück zur Übersicht: Unternehmen

WEITERE ARTIKEL