Neue Fachärztin als Verstärkung

  • Weitere
    schließen

Die Strahlentherapie Ostalb ist im Einsatz um Patienten bei Krebs und Schmerzen bestens medizinisch zu behandeln.

Seit 2008 behandelt die Strahlentherapie Ostalb am Ostalbklinikum in Aalen Patienten mit Krebserkrankungen sowie Patienten mit Schmerzen durch degenerative Erkrankungen.

Mit hochmoderner Gerätetechnik und einem kompetenten und freundlichen Team aus medizinischen Fachangestellten, technischen Assistenten, Medizinphysikern und Fachärzten für Strahlentherapie hat die Praxis das ganze Jahr über geöffnet. Urlaubszeiten gibt es nicht, denn eine einmal begonnene Strahlentherapie muss ohne Unterbrechung durchgeführt werden. Bei längeren Pausen käme es zu einem Wirkungsverlust.

Neue Fachärztin im Team

Im April erhielt das Team Verstärkung durch eine neue Fachärztin, Frau Linke. Ihr Studium der Humanmedizin hat sie an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg absolviert. Im Anschluss war sie als Ärztin in Weiterbildung in der Universitätsklinik Erlangen tätig und vervollständigte Ihre Facharztweiterbildung in der Strahlentherapie des MVZ im Klinikum Ansbach.

Frau Linke ist verheiratet und hat einen zweijährigen Sohn. Sie wohnen seit kurzem in Aalen, fühlen sich aber bereits sehr wohl und genießen die wunderschöne Umgebung. An der Arbeit in der Strahlentherapie Aalen schätzt sie vor allem, dass die intensive medizinische Betreuung der Patienten im Vordergrund steht und eine sehr persönliche Beziehung zum Patienten entwickelt werden kann.

Frau Linke tritt am Standort Aalen die Nachfolge von Frau Dr. Wimmer an. Diese war zuvor als Weiterbildungsassistentin in der Strahlentherapie beschäftigt und hat – nach erfolgreicher Facharztprüfung – nun die Ärztliche Leitung des Medizinischen Versorgungszentrums Schwäbisch Gmünd übernommen, welches ebenfalls zum bundesweiten Praxenverbund des RadioOnkologieNetzwerks gehört.

Das RadioOnkologieNetzwerk als Arbeitgeber und Ausbilder

Aktuell zählen zum RadioOnkologieNetzwerk ein Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung, zehn strahlentherapeutische Praxen und zwei onkologische Schwerpunktpraxen. Neben High-Tech und fachlicher Expertise werden Familienfreundlichkeit und stetige Weiterbildung im familiengeführten Unternehmen großgeschrieben. Das Netzwerk bietet Fort- und Weiterbildung zum Medizinphysikexperten und zum Facharzt für Strahlentherapie sowie ausbildungsrelevante Praktika für medizinisch-technische Radiologieassistenten an und hat am Krankenhaus eine große Krankenpflegeschule.

pm/tw

Zurück zur Übersicht: Unternehmen

WEITERE ARTIKEL