Service und Beratung im Dienste der Kunden

  • Weitere
    schließen
+
Kunden sind in der Gmünder Innenstadt unterwegs und nehmen für ihre Besorgungen den Service der Geschäfte in Anspruch.

Kleidung, Schuhe, Haushaltsartikel, Schmuck oder Bücher können während des Lockdowns weiterhin gekauft gekauft werden: Der Handel nimmt vorab Bestellungen per Telefon oder im Internet entgegen. Die Ware kann dann auf Termin persönlich abgeholt werden.

Schwäbisch Gmünd. Der Lockdown in der Corona-Pandemie ist bis Mitte Februar verlängert worden. Dennoch können sich Kunden auf den Service ihrer Fachgeschäfte vor Ort verlassen. Denn örtliche Einzelhändler dürfen telefonisch und per E-Mail Bestellungen entgegennehmen und auf Termin, unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen, an ihre Kunden abgeben dürfen. "Click and Collect" nennt sich diese Vorgehensweise, bei der vor allem lange Schlangen an den Kassen vermieden werden sollen. Für diese Möglichkeit, Produkte direkt vor Ort abzuholen, haben die Händler in den meisten Fällen eine Art Übergabetheke direkt am Eingang aufgebaut.

Händler im Ostalbkreis und in Schwäbisch Gmünd haben sich auf die neue Situation eingestellt und sind auch hinter offiziell geschlossenen Türen weiterhin für ihre Kunden da. Nun kann man also telefonisch oder online beispielsweise ein Buch oder Kleidung reservieren und am Ladengeschäft abholen.

So zum Beispiel auch bei MännerMode Röttele am Kalten Markt. Das Team von Röttele berät telefonisch und im Internet. Aktuell ist Winterware stark reduziert und zu attraktiven Preisen erhältlich. Die Ware kann auf Termin abgeholt oder zum Kunden nach Hause geliefert werden.

Telefonische Beratung und Vorab-Reservierung per E-Mail bietet das renommierte Sanitätsfachgeschäft Brendle. Schon seit 1994 bietet Brendle kompetente Beratung rund um die Themen Heil- und Hilfsmittel für kranke, alte und behinderte Menschen.

Persönliche Beratung und umfassender Service rund um Brillen und Sehhilfen sind auch im Lockdown wichtig und notwendig. Optik Maurer in der Kappelgasse ist als kompetente Anlaufstelle rund um das Thema gutes Sehen bekannt und hat nach wie vor für die Kunden geöffnet.

Auch auf eine spannende Lektüre an trüben und verregneten Tagen braucht niemand zu verzichten. Die Buchhandlung Schmidt in der Ledergasse hat für die Kunden den Service eingerichtet, dass an der Ladentür vorbestellte Bücher und Zeitschriften abgeholt werden können.

In den meisten Fällen sind die gewünschten Produkte in den Geschäften vorrätig und kurzerhand abholbar, die Wartezeit und die zusätzlichen Kosten für Verpackung und den Versand entfallen folglich.

Sollte bei einer Ware ein Umtausch erforderlich sein, sollte vorab mit dem Händler abgeklärt werden, ob man das Produkt am "Click & Collect"-Platz zurückgeben oder per Paket zurückschicken solle.als

Einige Geschäfte nehmen am sogenannten "Click & Collect"-Verfahren teil, bei dem Waren telefonisch oder per E-Mail reserviert und persönlich abgeholt werden können.
Auf eine spannende Lektüre braucht ebenfalls niemand zu verzichten, viele Buchhandlungen nehmen Bestellungen entgegen.
Einkaufen ist bei den Händlern in der Innenstadt weiterhin möglich, wenn man die gewünschten Artikel vorbestellt.

Zurück zur Übersicht: Unternehmen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL