Über Jahre eine hohe Kontinuität an der Spitze

  • Weitere
    schließen
+
Nicht nur die Geschäfte Innenstadt – hier der Blick auf den Marktplatz – locken die Kunden aus weitem Umkreis nach Aalen. Ausschlaggebend ist nicht nur das schöne Ambiente, sondern auch die Qualität und der Service der oft inhabergeführten Geschäfte.

Die Zufriedenheit mit 75 Firmen aus zehn Branchen wurden für den 8. Aalener Kundenspiegel analysiert. Werden alle Ergebnisse miteinander verrechnet, so die Marktforscher, dann steht Aalen unter 132 regelmäßig untersuchten Städten in ganz Deutschland auf dem 32. Platz.

Aalen. Der Kundenspiegel von MF Consulting, einem Institut für Marketing und Marktforschung, vergleicht den Handel in Städten von Kiel bis Passau. 132 Städte werden regelmäßig verglichen und Aalen belegt in diesem Ranking den respektablen 32. Platz.

Über all die Jahre schneidet der Aalener Einzelhandel intern sehr heterogen ab. Das heißt, es gibt einige Geschäfte mit sehr positiven Werten, aber auch einige Läden, die von den Verbrauchern sehr stark kritisiert werden. "Es ist die extrem breite Spanne zwischen sehr guten und vom Kunden abgestraften Geschäften hervorzuheben", heißt es in einer Pressemitteilung von MF Consulting.

Gute haben sich verbessert

Betrachtet man die firmenspezifischen Resultate genauer, dann sei zu erkennen, dass einzelne (Fach-)Geschäfte, die vor bereits vor drei und mehr Jahren sehr gut bei der wahrgenommenen Freundlichkeit beurteilt wurden, sich zum großen Teil weiter verbessern konnten. Einige kritisch eingeschätzte Händler verloren jedoch in der Kundenmeinung weiter "schwer" an Boden, so die Marktforscher. Es sei auffällig, dass gerade viele der inhabergeführten Geschäfte in Aalen – zumindest zum größten Teil – überdurchschnittlich gute Werte aufweisen.

Erfolgreiche Seriensieger

Signifikant ist nach Ansicht der Marktforscher auch die hohe "Überlebensquote" der Branchensieger über all die Jahre. Anbieter, die oft zu "Seriensiegern" in den vergangenen 20 Jahre wurden, gibt es auch heute noch. Viele Firmen, die mit weit weniger guten Zufriedenheitsergebnissen aufwarten, verschwinden im Laufe der Zeit überproportional häufig vom Markt. "Dieser Zusammenhang besteht in nahezu allen Untersuchungsorten und bestärkt uns in unserer Arbeit", so MF Consulting.

Im Vergleich zu anderen Städten fällt im 8. Aalener Kundenspiegel der gering ausgeprägte Wechsel der Branchensieger auf. Wechselten zum Beispiel in Memmingen 8 von 10 Firmen an der jeweiligen Spitze einer Branche, so sind es in Aalen nur zwei neue Testsieger in 10 Branchen.

"Die steigende Polarisierung bei der Kundenzufriedenheit ist sicher kein Zufall und wird nach meiner Meinung in Zukunft sogar noch zunehmen" sagt Dieter Grett von MF Consulting. "Das Besondere an Aalen liegt darin, dass in den meisten Branchen eine dünne Spitze, aber ein sehr breites oberes Mittelfeld in den Branchen vorliegt. Die Zahl der extremen Ausreißer nach unten ist auf einem unterdurchschnittlichen Niveau. Die Kluft zwischen Geschäften mit einem sehr hohen Zufriedenheitsgrad bei Freundlichkeit um die 90 Prozent und Firmen mit einem Anteil von weit weniger als 70 oder sogar nur 50 Prozent zufriedener Kunden hat sich in den letzten drei Jahren erheblich erweitert."

Die steigende Polarisierung bei der Kundenzufriedenheit ist sicher kein Zufall und wird nach meiner Meinung in Zukunft sogar noch zunehmen.

Dieter Grett, MF Consulting.

Die Aalener Highlights

Den besten Wert bei Freundlichkeit weist in diesem Jahr wieder eine Apotheke mit dem Traumergebnis von 97,6 Prozent. Es folgt knapp dahinter ein großes Modehaus mit 96,9 Prozent und ein Augenoptiker und ein Sportgeschäft mit jeweils 96,3 Prozent Zufriedenheitsgrad beim Merkmal Freundlichkeit.

"Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der neuen und alten Branchensieger dürfen auf ihre Leistungen sehr stolz sein und es wird sicher auch die Chefs freuen, dass die Kunden eine freundliche und kompetente Beratung mit guten Beurteilungen aktiv honorieren", so Grett weiter.

Im Branchenvergleich zu anderen Städten haben sich in Aalen im Durchschnitt die Augenoptiker und die Bekleidungsgeschäfte sehr positiv präsentiert und ihre Stadtfarben würdig vertreten. Dieter Grett: "Das über alle drei Untersuchungsmerkmale am besten beurteilte Unternehmen ist zum wiederholten Male eine örtliche Apotheke mit einem Zufriedenheitsgrad über alle drei untersuchten Merkmale von über 96 Prozent. Gratulation!"

Zufriedene Rentner

Betrachtet man die Konsumentengruppen nach ihrem Alter, so urteilen die jungen Verbraucher im Alter zwischen 18 und 25 Jahren oft eher kritischer als die Käufer über 45 Jahren. Das Preis-Leistungs-Verhältnis wird besonders von jungen Familien (Befragte im Alter zwischen 26 und 35 Jahre) eher kritisch beurteilt. Am zufriedensten unter den Berufsgruppen sind im Schnitt die Rentner bei diesem Untersuchungspunkt. Dies sei, so die Marktforscher, bei vielen aktuellen Kundenspiegeln zu beobachten. pm

Mehr zum Thema

Auch das ist Aalen: Mit vielen Aktionen des Einzelhandels, wie "Aalen City blüht" wird Shoppen zum Erlebnis.

Zurück zur Übersicht: Unternehmen

WEITERE ARTIKEL