Ulrich-Areal verspätet sich

  • Weitere
    schließen

Jetzt ist klar: Mit einem halben Jahr Verzögerung soll der Spatenstich für die Neubebauung auf dem Aalener Ulrich-Areal im späten Frühjahr 2021 erfolgen.

Hochbau Jetzt ist klar: Mit einem halben Jahr Verzögerung soll der Spatenstich für die Neubebauung auf dem Aalener Ulrich-Areal im späten Frühjahr 2021 erfolgen. Investor ist eine regionale Familien KG. Bauträger die Essinger Wohnbau. Es entsteht eine Blockrandbebauung an der Rombacher Straße - drei Gebäude mit Klinkerfassade – insgesamt 44 Wohneinheiten. Das einzige Ladengeschäft im Erdgeschoss wird Blumen Ulrich sein. Foto: hag

Zurück zur Übersicht: Unternehmen

WEITERE ARTIKEL