Wer sich ein Zuhause schafft, steht oft vor vielen Fragezeichen

+
Ein besonderer Service der Messe: Schon vorab können Gesprächstermine mit den Ausstellern reserviert werden.

Die Beratungsplattform für Bau- und Immobilienthemen „meinZuhause!“ geht am 20. und 21. November, jeweils von 11 bis 17 Uhr, in der Ulrich-Pfeifle-Halle in die zwölfte Runde.

Aalen. Die Messe „meinZuhause!“ Aalen richtet sich an alle Bau- und Immobilieninteressierten in der Region um Aalen. Die Themenbereiche reichen von Hausbau und Immobilien, Finanzierung und Fördermittel, Baustoffe- und Bauelemente, über Energie und Haustechnik, Renovierung und Sanierung, Einbruchschutz und Sicherheit sowie Wohnen und Garten.

Antworten rund ums bestehende oder geplante Zuhause liefern an beiden Messetagen über 70 renommierte Unternehmen aus der Region, welche ihre Produkte und Dienstleistungen vorstellen.

Abgerundet wird die Messe „mein Zuhause!“ durch ein abwechslungsreiches und informatives Vortragsprogramm. An beiden Tagen stehen verschiedene Referenten Rede und Antwort zu Bau- und Immobilienthemen. Diese Experten geben beispielsweise Tipps und Tricks zu „Sicher wohnen“, „Photovoltaik heute“, „Welche Heizung ist die richtige?“ oder „Bauen im Einklang mit Ökologie“.

Des Weiteren liegen Fachmagazine zur kostenfreien Mitnahme auf der Messe aus und lösen die letzten Fragezeichen auf.

Beratung der Kriminalpolizei

Die Polizei als neutrale Beratungsstelle leistet als Aussteller an beiden Messetagen Aufklärung zum sicheren Zuhause. Alle vier Minuten wird in Deutschland ein Einbruch verübt. Nach den Erfahrungen der Polizei können mit mechanischer Sicherheitstechnik bis zu 90 Prozent der Einbrüche verhindert werden. Über alle sicherheitsrelevanten Möglichkeiten sowie Fördermittel zum Einbau einbruchhemmender Produkte informiert die Kriminalpolizeiinspektion Aalen.

Ein weiteres Highlight ist die Exposéwand auf der „meinZuhause!“ Aalen. Eine Vielzahl an Exposés geben einen beeindruckenden Überblick über die Immobilienangebote der Region. Die Exposéwand präsentiert Top-Immobilienangebote und stellt sowohl aktuelle Angebote als auch Vorankündigungen von geplanten Objekten vor. Der Besucher kann hier in Ruhe eine Vorauswahl interessanter Kauf- und Mietobjekte treffen und sich im Anschluss die Detailinformationen am jeweiligen Messestand im persönlichen Gespräch einholen.

Die Bedeutsamkeit der „meinZuhause!“Aalen wird auch dadurch deutlich, dass der Oberbürgermeister von Aalen Frederick Brütting am Samstag um 10.45 Uhr die Bau- und Immobilienmesse feierlich eröffnet.

Online-Terminvereinbarung

Mit dem Online-Terminvereinbarungs-Tool auf der Messewebsite können vorab bequem Gesprächstermine mit Ausstellern vereinbart werden. Die Nutzung ist kostenlos, ermöglicht eine optimale Planung des Messebesuchs und verhindert lange Wartezeiten an den Messeständen der Aussteller. Besucher wählen einfach das gewünschte Unternehmen in der Ausstellerliste aus und klicken dieses an.

So sicher wie der tägliche Einkauf wird der Besuch auf der Messe durch das Schutz- und Hygienekonzept des Veranstalters. Mit diesem hat der Veranstalter letzten Herbst bereits über zehn Messen erfolgreich durchgeführt. pm

Weitere Informationen zur Messe, zum Hygienekonzept und zu den Vorträgen gibt es online unter: www.meinzuhause.ag/Aalen

Zurück zur Übersicht: Veranstaltungen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare