Feuilleton

Rubens und die Kupferstecher

Der Kunsthistoriker Wolfgang Vomm zeigt in Heidenheim historische Reproduktionstechniken.
Sollte einer heute auf die Idee kommen, mit den alten Drucktechniken zu liebäugeln und sich an einen Kupferstich oder Ähnliches wagen, er würde angesichts der Heidenarbeit glatt verzweifeln. Wolfgang Vomm,
weiter
Roman

Steil bergauf im Gegenwind

Der überforderte Mann: Juli Zehs neuer, fesselnder Bestseller „Neujahr“ erzählt von einem Familienvater in der Lebenskrise. Er wird im Urlaub mit einem verdrängten Kindheitstrauma konfrontiert.
weiter
Roman

Steil bergauf im Gegenwind

Der überforderte Mann: Juli Zehs neuer, fesselnder Bestseller „Neujahr“ erzählt von einem Familienvater in der Lebenskrise. Er wird im Urlaub mit einem verdrängten Kindheitstrauma konfrontiert.
weiter
Pop

Songs wie aus der Jukebox

Sein achtes Album heißt wie der Liedermacher selbst: „Der Nino aus Wien“. Das stellt er bald in Stuttgart vor.
Etwa alle zwei Wochen tritt Nino Mandl, der sich als Musiker Der Nino aus Wien nennt, gerade in seiner Heimatstadt im Theater am Spittelberg auf. Die 100 Besucher, die für Karten je gut eine Stunde anstehen,
weiter

Farbe gegen Herbst

Knallpink , Knallrot oder Knallorange: Mit den farbintensiven Werken des abstrakten Malers Rupprecht Geiger (1908-2009) hilft das Museum Gunzenhauser in Chemnitz bis März Besuchern über die dunkle Jahreszeit. weiter
Klassisch

Der Kosmos der acht Saiten

„Dialoge“ heißt die Debüt-CD der Geigerinnen Almuth Siegel und Ágnes Pusker, die sich im Rahmen der Yehudi-Menuhin-Stiftung „Live Music Now“ kennengelernt und kurz darauf zum „Duo weiter
Film

Die ewige Nacht des Grauens

Kaum ein Horrorstreifen war einflussreicher und lukrativer als John Carpenters „Halloween“. 40 Jahre später schlägt sich Jamie Lee Curtis jetzt wieder mit dem Schlitzer herum.
Das Schrecklichste war, dass man fast nichts sah. Das Schrecklichste war, dass so wenig geschah. Das Schrecklichste war, dass man fast die ganze Zeit wartete, dass etwas Schlimmes passierte. Und wenn man
weiter

Kunststadt Vilnius

Im Zentrum der litauischen Hauptstadt Vilnius hat das MO Modern Art Museum eröffnet. Es zeigt rund 5000 litauische Kunstwerke von den 1950er Jahren bis heute. Der Entwurf stammt von Daniel Libeskind. Foto: weiter

Themenwelten aktuell

„Ein zynischer Romantiker“

Lukas Strobel schlüpft als Alligatoah in immer neue Rollen, füllt die größten Hallen und hat mit „Schlaftabletten, Rotwein V“ gerade ein neues Album veröffentlicht.
Lukas Strobel ist ein sympathischer Sonderling in der deutschen Musikszene. Der 28-Jährige schlüpft seit 2006 als Alligatoah in die Rollen des Rappers Kaliba 69 und des Produzenten DJ Deagle. Zunächst
weiter
  • 127 Leser

Nackte Girls und dicke Zigarren

Mel Ramos ist tot. In der Blütezeit des Feminismus' waren seine Bilder eine kleine Provokation.
In Mel Ramos‘ Vorstellungskraft waren nackte Frauen buchstäblich zum Anbeißen und Austrinken: Sie räkeln sich in Hotdogs, schlüpfen aus Schokoriegeln und lassen die Beine lasziv aus Cocktailgläsern baumeln.
weiter

Man-Booker-Preis an Anna Burns

Der britische Man-Booker-Literaturpreis geht in diesem Jahr an die 56-jährige nordirische Autorin Anna Burns. Sie wurde in London für ihren Roman „Milkman“ (Milchmann) ausgezeichnet. Darin weiter

Intendant Kusej: Gesundheit geht vor Job

Der Intendant des Bayerischen Staatsschauspiels, Martin Kusej (57), der zur Spielzeit 2019/20 an das Wiener Burgtheater wechselt, will seine Gesundheit nicht mehr wegen des Jobs riskieren. „Ich hatte weiter

Österreich Staat erhält Essls Kunstsammlung

Der österreichische Kunstmäzen Karlheinz Essl schenkt seine Sammlung im Schätzwert von etwa 90 Millionen Euro dem Staat. Es handelt sich um 1323 Werke vor allem österreichischer Nachkriegskunst. Essl hatte weiter

Johnny Hallyday bewegt Frankreich

Mit einem posthum veröffentlichten Album bewegt Frankreichs im Dezember gestorbene Rocklegende Johnny Hallyday noch einmal das Land. Zum Verkaufsstart drängten sich die Fans in den Musikläden. Gleich nach weiter

Mit Erkältung und zwei Drummern

Die 57-jährige Kim Wilde tritt im Theaterhaus herzlich vor mitgealtertem Publikum auf.
Sie ist blond und schön. Sie ist Landschaftsgärtnerin, Autorin und Moderatorin. Vor allem aber hat die Frau den heute 40- bis 55-Jährigen einige ihrer schönsten Jugend-Begleit-Hymnen beschert: die Engländerin
weiter
Literatur

Das Teemännchen und andere Verlierer

Gnadenlos sozialrealistisch: Heinz Strunks Erzählungen und Miniaturen.
Qualität, sagt Heinz Strunk, komme von Qual. Da ist was dran. Sein neues Buch „Das Teemännchen“ mit 50 Erzählungen, die meist nur depressive Prosaminiaturen sind, fällt diesbezüglich grandios
weiter

Verhüllt, enthüllt

Im Weltmuseum Wien dreht sich jetzt alles ums Kopftuch. Die Ausstellung will auf die große Bedeutung des Kleidungsstücks außerhalb des Islams hinweisen. Unser Foto zeigt Entwürfe der Modeschöpferin Susanne weiter
  • 103 Leser
Europa

Die Staufer-Connection lebt

Palermo ist die Italienische Kulturhauptstadt 2018, hat eine alte Verbindung nach Württemberg und tritt mit Hilfe des Hohenloher Unternehmers Reinhold Würth gegen den Neonationalismus an.
Was Kurt Biedenkopf, der westdeutsche Politikveteran, in einer Rede zum Tag der deutschen Einheit gegen den Verdruss an der Wiedervereinigung sagte, gilt auch für Europa: Wir sollten mehr auf die Kultur
weiter
  • 102 Leser

Die Branche feiert ihren neuen Preis

Diana Damrau und Cornelius Meister gehören zu den Gewinnern des Opus Klassik.
Neuanfang bei den Klassik-Preisen: Die Musikbranche ist am Sonntag bei einer Gala in Berlin zur ersten Verleihung des Echo-Nachfolgers Opus Klassik zusammengekommen. Für ihr Lebenswerk wurde dabei die
weiter
  • 113 Leser

Banksy wollte Bild ganz schreddern

Der Street-Art-Künstler Banksy wollte sein während einer Auktion in London teilweise zerstörtes Kunstwerk eigentlich vollständig schreddern. In einem auf seiner Homepage veröffentlichten Video zeigt er, weiter

Musiktage Festival mit 22 Uraufführungen

Mit einer Ausstellungseröffnung zu Klanginstallationen des Schweizer Künstlers Zimoun und einer Podiumsdiskussion über Mechanismen der Musikbranche haben die diesjährigen Donaueschinger Musiktage begonnen. weiter
Pop

„Unser Stellenwert sinkt“

Keine Alben, sondern Songs: Der Musikmarkt ändert sich extrem schnell. Ein Gespräch mit Sebastian Andrej Schweizer vom Stuttgarter Label Chimperator.
Er hat den Panda-Rapper Cro zum deutschen Superstar gemacht und mit Künstlern wie Die Orsons oder Teesy weitere starke Künstler unter Vertrag. Sebastian Andrej Schweizer, Geschäftsführer des Stuttgarter
weiter
  • 188 Leser

„Nicht jede Gegenstimme verdient Respekt“

Friedenspreisträger Aleida und Jan Assmann erteilen Rechtsnationalen eine klare Absage.
Jan Assmann beginnt mit der ersten Passage der Dankesrede, seine Frau Aleida übernimmt wenige Minuten später. Selten ist bei einem Paar Privates und Berufliches so eng verknüpft wie bei den beiden Kulturwissenschaftlern.
weiter
  • 174 Leser

Grimm-Preis für die von „Die da!?!“

Die Fantastischen Vier haben auch in der deutschen Sprache Spuren hinterlassen. Dafür wurden sie nun geehrt.
Von „Die da!?!“ bis „Affen mit Waffen“: Die Fantastischen Vier sind mit dem Jacob-Grimm-Preis 2018 ausgezeichnet und damit für ihre Verdienste um die deutsche Sprache geehrt worden.
weiter
  • 178 Leser

Ostalb-Newsticker

Mehr Schiele im Belvedere

Intensiv wie nie präsentiert das Wiener Belvedere seine Sammlung herausragender Werke des österreichischen Expressionisten Egon Schiele (1890-1918). Unter den 20 Gemälden und Zeichnungen sind auch Arbeiten, weiter

Kubitschek widerruft

Der neurechte Antaios Verlag bleibe im Besitz von Götz Kubitschek und seiner Frau Ellen Kositza. Das hat der Verleger mitgeteilt und damit seine Meldung von voriger Woche widerrufen, er habe den Verlag weiter

Prozess Serebrennikows Arrest verlängert

Nach mehr als einem Jahr im Hausarrest muss sich der russische Starregisseur Kirill Serebrennikow auf einen langen Prozess wegen angeblicher Unterschlagung einstellen. Bei einer ersten Anhörung habe ein weiter
Staatstheater

Interimsoper bei den Wagenhallen

Die Taskforce schlägt den Bau einer Übergangsspielstätte vor, die 2024 in Betrieb gehen könnte.
Bei den Wagenhallen sollen Stuttgarter Oper und Ballett während der Generalsanierung des Opernhauses eine neue Spielstätte finden. Diesen Vorschlag der Taskforce Oper hat Oberbürgermeister Fritz Kuhn (Grüne)
weiter

Serebrennikow Heute beginnt der Prozess

Dem russischen Starregisseur Kirill Serebrennikow (49) und drei seiner Mitarbeiter wird von heute an der Prozess gemacht, zunächst hinter verschlossenen Türen. Die russische Justiz wirft den Angeklagten weiter