Feuilleton

Der Beobachter aus der Halbdistanz

Wilhelm Genazino, der traurig und komisch über Außenseiter schrieb, ist mit 75 Jahren gestorben.
Angst war ein großes Thema für Wilhelm Genazino. Er wuchs in ärmlichen Verhältnissen auf, erlebte als Kind die Nachkriegszeit im zerbombten Mannheim intensiv. Das hat den Schriftsteller geprägt, seine
weiter
Klassik

Currentzis rockt die Liederhalle

Das SWR Symphonieorchester spielt mit seinem neuen Chefdirigenten mitreißend Tschaikowskys „Fünfte“.
Alles Schicksal. Jedenfalls in Peter Tschaikowskys 5. Sinfonie, wenn die Klarinette mit einem fahlen Motiv beginnt, das fortan daran erinnert, dass es um Leben und Tod geht in dieser hochromantischen Musik.
weiter
  • 101 Leser
Ausstellung

Panorama einer fernen, nahen Zeit

Die Bundeskunsthalle widmet sich dem „Kino der Moderne. Film in der Weimarer Republik“ und findet erstaunliche Parallelen zum Heute.
Der „Photomaton“ entwickelte sich in den 1920er Jahren zu so etwas wie der Leinwand des Kleinen Mannes. Wer es sich irgendwie leisten konnte, verschwand in dem Fotoautomaten und hielt nur wenige
weiter
  • 158 Leser

Ullmann wird 80

Sensibel zurückgenommen, doch glühend emotional: Die norwegische Schauspielerin Liv Ullmann wurde in Filmen Ingmar Bergmans berühmt, glänzte aber auch in Werken wie „Emigranten“. Am Sonntag weiter
 

Jazz-Sängerin Nancy Wilson ist gestorben

Nancy Wilson ist gestorben
Die Jazz-, R&B und Pop-Sängerin Nancy Wilson ist tot. Sie starb am Donnerstag (Ortszeit) mit 81 Jahren in ihrem Haus in Pioneertown in Kalifornien. Das berichten US-Medien unter Berufung auf ihre Managerin
weiter

Film des Jahres Jury kürt „In den Gängen“

Als Film des Jahres 2018 hat die Evangelische Filmjury die deutsche Tragikomödie „In den Gängen“ ausgezeichnet. Der Film von Regisseur Thomas Stuber erzählt von der Gemeinschaft zwischen den weiter
  • 104 Leser
Essay

Essay Houellebecq über Trump

Der französische Schriftsteller Michel Houellebecq gewinnt US-Präsident Donald Trump positive Seiten ab. Der Milliardär möge „ziemlich abstoßend“ sein, stelle sich möglicherweise aber als „notwendige weiter

Ophüls-Festival

Das Filmfestival Max Ophüls Preis in Saarbrücken präsentiert bei seiner 40. Ausgabe Mitte Januar insgesamt 153 Filme. Zum Jubiläum gibt es auch mehr Preisgelder als je zuvor: 118 500 Euro in vier weiter

Themenwelten aktuell

„Es wird dich zum Weinen bringen“

Bryan Adams hat aus dem Filmhit „Pretty Woman“ ein Musical gemacht. 2019 kommt es nach Hamburg.
Die raue Stimme von Bryan Adams ist wie gemacht für Rockballaden. Aber der 59-Jährige ist auch ein gefeierter Fotograf – und nun auch im Musicalfach erfolgreich: 21 Songs hat der kanadische Musiker
weiter
  • 202 Leser

„Die teuerste Garderobe der Welt“

Die Schlüssel für das neue zentrale Empfangsgebäude der Museumsinsel sind übergeben worden.
„Die teuerste Garderobe der Welt“, so nennen die Berliner gern das neue Empfangsgebäude zur Museumsinsel. Doch was Stararchitekt David Chipperfield nach einer schier unendlichen Baugeschichte
weiter
  • 192 Leser

Dem Himmel so nah

Gesellschaften erzählen sich Geschichten, um ihren Platz im Gefüge der Welt zu finden. Neil MacGregor erkundet das „Leben mit den Göttern“.
Nächste Woche, am 21. Dezember, kehrt das Licht zurück. Dann trifft, bei gutem Wetter, um exakt 8.58 Uhr ein Sonnenstrahl den Eingang zu einem wundersamen Steinzeitgewölbe bei Newgrange (Irland), dringt
weiter
  • 180 Leser

Humorist Kompositionen von Heinz Erhardt

Der NDR bringt unbekannte Kompositionen des Humoristen und Schauspielers Heinz Erhardt (1909-1979) in die Öffentlichkeit. Seine Enkelin entdeckte in seinem Nachlass zahlreiche musikalische Werke. Zusammen weiter
  • 165 Leser

Cher-Vorverkauf startet

Nach mehr als zehn Jahren kommt Cher wieder als Sängerin nach Europa. Die „Here We Go Again“-Tour führt sie im Herbst 2019 auch nach Deutschland. Für ihre Konzerte in Arenen in Berlin (26.9.), weiter
  • 166 Leser

Kino „A Star is Born“ auf Oscar-Kurs

Bradley Coopers „A Star is Born“ kristallisiert sich als Oscar-Favorit heraus. Hollywoods Schauspielerverband (SAG) hat das Liebesdrama mit den meisten Preis-Nominierungen bedacht. Neben den weiter
  • 197 Leser

Berlinale Fatih Akin im Bären-Wettbewerb

Regisseur Fatih Akin (45) geht mit seinem Horror-Thriller „Der Goldene Handschuh“ ins Rennen um den Goldenen Berlinale-Bären. Auch François Ozon, Marie Kreutzer und Angela Schanelec schicken weiter
  • 164 Leser
Aus gelesen

Goethe, aber nicht gefackt

„Faust“ ist eine Tragödie , „und damit ist Spaß garantiert“. Goethe hat sich ja nicht lumpen lassen, „von Gott dem Herrn bis zum fremdenfeindlichen Studenten in Leipzig ist weiter
Musiker

„Ein einzigartiges Instrument“

Der Israeli Avi Avital hat der Mandoline ihren Platz auf den Klassik-Bühnen der Welt gesichert. Jetzt kommt er nach Stuttgart.
Frischen Wind hat Avi Avital in die Klassikszene gebracht. Zum einen durch seine Mandoline: ein Instrument, das lange ein Schattendasein in der Klassikwelt fristete, allenfalls für neapolitanischen Schmalz
weiter
  • 117 Leser

Eingang zur Museumsinsel

Das neue Eingangsgebäude zur Berliner Museumsinsel ist laut Kulturstaatsministerin Monika Grütters „großartig“. Die James-Simon-Galerie soll von 2019 an den Besucherservice der fünf Häuser weiter

Nachrichten auf Latein

Radio Bremen sendet wieder Nachrichten auf Latein. Ein knappes Jahr nach der Einstellung des Angebots – aufgrund Zeitmangels und Altersgründen – sind die „Nuntii Latini“ wieder weiter

EU-Justiz stärkt Urheber

Der 20 Jahre alt Sampling-Streit zwischen Kraftwerk und Moses Pelham geht in die nächste Runde.
Im jahrzehntelangen Sampling-Streit zwischen den Elektropop-Pionieren Kraftwerk sowie dem Komponisten und Produzenten Moses Pelham hat ein wichtiger EU-Gutachter die Urheber-Position gestärkt. Die Kopie
weiter
Literatur

Herzliche Umarmungen des Lebens

Elizabeth Strout erzählt in ihrem neuen Roman „Alles ist möglich“ sehr bewegend von den einfachen Menschen.
Lucy Barton zum Beispiel. 17 Jahre nach der Beerdigung ihres Vaters kehrt sie wieder in ihre Heimat zurück, in ein Kaff im Mittleren Westen. Sie lebt in New York als erfolgreiche Schriftstellerin, hatte
weiter

Verlosung Tickets für „Dirty Dancing“

Klar, „Dirty Dancing“ ist der Kultfilm von 1987. Aber längst ist daraus auch ein Erfolgs-Musical geworden, das weltweit bereits gut acht Millionen Menschen gesehen haben. „Dirty Dancing weiter
  • 135 Leser

Weiblicher Erfolgsfaktor

Unter Blockbustern sind vermehrt Filme mit Frauen in der Hauptrolle.
Kinofilme mit einer weiblichen Hauptrolle spielen mehr Geld ein als jene mit einem Hauptdarsteller. Zu diesem Ergebnis kommen die US-Analyseagenturen CAA und shift7. Sie untersuchten die 350 umsatzstärksten
weiter
Game of Thrones

Handwerker mit Vision

Digitale Kulissenmaler machen sich als Künstler selbstständig. Sie erschaffen und zeigen Bilder, die sie selbst in der TV-Serie vermissen.
Früher hieß das, was Marco Wilz, Claudio Pilia und Sven Sauer machen, „Kulissenmaler“. Für Tricks in Filmen wurde auf Glas gemalt, das man vor die Kameralinse hielt und abfilmte. In der heutigen
weiter
  • 138 Leser

Ostalb-Newsticker

Der auf Gott fixierte Denker

Robert Spaemann ist mit 91 Jahren gestorben. Die Bezeichnung „Philosoph“ mochte er nicht.
Der Philosoph Robert Spaemann ist im Alter von 91 Jahren in Stuttgart gestorben. Seine Werke sind in 14 Sprachen übersetzt. Die Bezeichnung „Philosoph“ hat er nicht gemocht. Denn in der Philosophie
weiter
  • 131 Leser
Aus gelesen

Der Einzelgänger, sein Hund und die Wildheit

Die irische Autorin Sara Baume hat mit dem Roman „Die kleinsten, stillsten Dinge“ ein originelles Buch über eine Mensch-Tier-Beziehung und die Suche nach dem eigentlichen Sinn des Lebens geschrieben. weiter
  • 141 Leser

Hinkel bleibt in Hersfeld

Nach seiner ersten Spielzeit als Intendant der Bad Hersfelder Festspiele verlängert die Stadt den Vertrag mit Joern Hinkel vorzeitig um drei Jahre. Der 48-Jährige, der die Nachfolge von Dieter Wedel antrat, weiter
  • 134 Leser

Goethe-Institut 250?000 kommen in Deutschkurse

Dieses Jahr sind bisher 244?000 Menschen in die Deutschkurse der Goethe-Institute im Ausland gekommen, 2000 mehr als im Jahr 2017. Das hat Institutspräsident Klaus-Dieter Lehmann mitgeteilt. Die Zahl der weiter
  • 135 Leser

Verschroben, besessen, verspielt

Vor Leonardo da Vincis 500. Todestag am 2. Mai gibt es zahlreiche Veranstaltungen und eine neue Biografie.
Universalgenie, Wunderkind, Inbegriff des Renaissance-Menschen: Leonardo da Vinci (1452–1519) zieht alle Bewunderung auf sich. Schon jetzt wirbt die Tourismusbranche mit seinem 500. Todestag am 2.
weiter
  • 198 Leser