Politik

Impfstoff kostet drei Milliarden Euro

Die EU hat auch aus finanziellen Gründen wenig Biontech-Impfstoff gekauft. Doch die Gesamtrechnung ist eher niedrig.
Deutschland wird für die bislang bestellten Impfstoffe nach Angaben des Gesundheitsministeriums insgesamt etwa 3,1 Milliarden Euro ausgeben. Damit sollen gut 350 Millionen Impfdosen bis zum Ende des Jahres
weiter
  • 1

Auf der Suche nach Brauchbarem

Auf einer Müllhalde in Malikiya im Nordosten Syriens suchen diese Menschen verzweifelt nach Abfällen, die sich noch verkaufen lassen. Die Not in dem bürgerkriegsgebeutelten Land ist groß. Foto: Deli weiter

Neuanfang für Amerika

An diesem Mittwoch wird Joseph Robinette Biden als amerikanischer Präsident vereidigt. Ein Vorausblick auf die Risiken und Chancen seiner Amtszeit. Von Peter DeThier
weiter

Probelauf vorm Weißen Haus

Eine Ehrenformation probt in Washington ihre Parade für die Amtseinführung des neuen US-Präsidenten Joe Biden am Mittwoch. Um Angriffe zu verhindern, sichern mehr als 20 000 Nationalgardisten die Hauptstadt. weiter

Tagesessen | heute

Interview

„Sargnagel für EU-Autonomie“

Die Beziehungen der USA zu Deutschland und Europa haben unter Donald Trump gelitten, sagt Markus Kaim, Transatlantik-Experte der Stiftung Wissenschaft und Politik. Einiges davon könne Joe Biden aber ausbessern. weiter
Bidens Chancen

Hoffnung auf alte Partner

1Rückkehr zum Multilateralismus: Nachdem sich Trump demonstrativ von langjährigen Partnerländern distanziert hatte und stattdessen Diktatoren umwarb, hat der 46. Präsident eine „Rückkehr zur weiter
Kommentar Dominik Guggemos über den Kampf der Landwirte um faire Bedingungen

Wütend, weil einsam

Die Landwirte protestieren gegen die Regierung und die mächtigen Lebensmittelkonzerne. Das ist nachvollziehbar. Etwas ändern wird sich aber erst, wenn die Politik sich deren Marktmacht annimmt.
Viele Landwirte in Deutschland sind wütend und halten mit dieser Wut auch nicht hinterm Berg. Ziel ihrer öffentlichkeitswirksamen Proteste sind die Bundesregierung – und immer häufiger auch der
weiter
Leitartikel André Bochow zur Verlängerung des Lockdowns

Handeln auf Verdacht

Nun kommt also der verschärfte, scharfe Corona-Lockdown. Hauptsächlich besteht die Verschärfung in einer Verlängerung dessen, was im Moment gilt. Plus mehr Maske, mehr Homeoffice und noch einigen anderen, weiter

Themenwelten aktuell

Hintergrund

Die Angst vor den Mutationen

Deutschland im Lockdown zu belassen, hat viel mit der Angst von Experten und Politik vor den Mutationen des Coronavirus zu tun. Deren Verbreitung wolle man „möglichst weitgehend unterbinden“, weiter
Corona

Lockdown noch bis Mitte Februar

Die Angst vor der Mutation geht um und sorgt dafür, dass Bundeskanzleramt und Ministerpräsidenten im Kampf gegen das Virus noch einmal nachsteuern.
Der Lockdown geht in die Verlängerung – und zwar bis Mitte Februar. Das zumindest war am Dienstag rasch Konsens zwischen Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und den Ministerpräsidenten. Um andere Maßnahmen
weiter
Kommentar Ellen Hasenkamp zu den Wendungen des Friedrich Merz

Letzte Chance

Und täglich grüßt der Friedrich. Vier Tage ist die Vorsitzenden-Wahl der CDU nun her, und Kandidat Merz hält seitdem die Partei mit allerlei Wortmeldungen in Atem. Dass er Minuten nach der Niederlage weiter
Vorläufige Zahlen für 2020

Haushaltsloch 2020 deutlich kleiner

Der Bund muss erheblich weniger neue Schulden machen als befürchtet. Die Koalition einigt sich bei Überbrückungshilfen.
130,5 Milliarden Euro – so viele neue Schulden musste ein Bundesfinanzminister noch nie aufnehmen. Trotzdem freut sich Olaf Scholz (SPD) angesichts des vorläufigen Haushaltsabschlusses 2020: „Trotz
weiter

Firmen müssen Mitarbeitern Homeoffice anbieten

Die Regeln zum Schutz vor Ansteckungen am Arbeitsplatz werden verschärft. Die Schließung von Geschäften und Schulen bleibt bis Mitte Februar.
Bund und Länder sind sich einig über Vorgaben für mehr Homeoffice in Unternehmen. Demnach müssen Arbeitgeber überall dort, wo es möglich ist, den Beschäftigten das Arbeiten im Homeoffice ermöglichen,
weiter
Politisches Buch

Ein Kompass in einer unübersichtlichen Welt

Christoph Möllers , der in Berlin als Professor Verfassungsrecht lehrt, ist eine seltene Mischung aus Jurist und Philosoph. Diese Verknüpfung macht ihn als öffentlichen Intellektuellen seit Jahren so weiter
Der neue CDU-Chef Armin Laschet im Porträt

Der große Moderator

Er hält was aus – und er hält durch: Die Zähigkeit des neuen CDU-Chefs unterschätzt seit seinem Sieg wohl niemand mehr. Und doch ist unklar, wofür er seinen Machtwillen einsetzen will. Die nächste Zeit könnte seine schwerste werden.
weiter

Nawalnys Rückkehr führt direkt in die U-Haft

Die Kritik am Umgang des Kremls mit dem Regimegegner wird lauter. Doch noch fehlt ihm der Rückhalt in der Bevölkerung, um etwas zu bewegen.
Am Sonntagabend wurde in Moskau nicht nur Alexej Nawalny festgenommen. Laut dem Portal OWD-Info führte die Polizei auch 62 seiner Anhänger am Flughafen Wnukowo ab. Dort hatten sich mehr als tausend Menschen
weiter

Mit Vollgas gegen die Wand

Veranstalter und Aussteller machen normalerweise Milliarden-Umsätze. Die Lockdowns haben ihnen hart zugesetzt, weil digitale Konzepte persönlichen Kontakt nicht ersetzen können.
400 000 Besucher zählte die Internationale Grüne Woche in Berlin im Januar 2020. Am Mittwoch beginnt die wichtigste internationale Ernährungsmesse für das Jahr 2021, allerdings nur digital und
weiter
Glosse

Der Trend geht zum Schrei

Die Wellnessbranche erfreute sich vor der Pandemie regen Zulaufs, Achtsamkeitsseminare boomten, Unternehmen richteten Ruheräume ein. Hinweise verdichten sich jedoch, dass im Annus horibilis 2020 ein Modewandel weiter

Italien Conte gewinnt Vertrauensfrage

Italiens Ministerpräsident Giuseppe Conte hat auch die zweite Vertrauensfrage im Parlament gewonnen. Knapp eine Woche nach dem Bruch seiner Mitte-Links-Koalition im Streit über Corona-Hilfsgelder erhielt weiter

Flüchtlinge Kälte in der Ägäis kostet Leben

Beim Versuch, aus der Türkei zur griechischen Insel Lesbos und damit in die EU überzusetzen, ist ein Migrant allen Anzeichen nach an Unterkühlung gestorben. Drei zunächst als vermisst geltende Menschen weiter
Kommentar André Bochow zum Lagerkampf in der CDU

Selbst schuld

Da stehen sie sich nun ratlos gegenüber, die zwei Lager der CDU. Das eine hat Armin Laschet gewählt, in der Hoffnung, er möge den Modernisierungskurs von Angela Merkel fortführen und weiter auf sozialem weiter
Pro & Contra

Soll es ein Homeoffice-Gebot geben?

Um die Kontakte in der Corona-Krise weiter zu reduzieren, könnte das Arbeiten zu Hause zur Pflicht werden.
Es ist kein Wunder , dass die Verkehrsmittel in Deutschland bei Weitem nicht so leer sind wie während des Lockdowns im vergangen Frühjahr. Hunderttausende Bürobeschäftigte, die damals aus Angst vor
weiter

Reif fürs Museum

Fast zeitgleich zu Donald Trumps Abgang aus dem Weißen Haus kommt ein riesiger Baby-Ballon mit dem Antlitz des scheidenden US-Präsidenten in London ins Museum. Der Ballon war bei vielen Anti-Trump-Demos weiter

Ostalb-Newsticker

Bidens Probleme

Geschwächtes Land

1Gespaltene Nation: Etwas mehr als ein Drittel aller Amerikaner und drei Viertel aller Republikaner glauben, dass Joe Biden die Präsidentschaftswahl nicht tatsächlich gewonnen hat, sondern Donald Trump weiter

BGH NSU-Urteil wird geprüft

Zweieinhalb Jahre nach der Urteilsverkündung im NSU-Prozess rückt eine Entscheidung des Bundesgerichtshofs (BGH) über die eingelegten Revisionen näher. Seit Dienstag liegen diese den obersten Strafrichtern weiter

Merz wirbt für Laschet

Der in der Wahl Unterlegene bedauert Irritationen.
Der im Kampf um den CDU-Vorsitz knapp unterlegene Friedrich Merz hat zur Unterstützung des neuen Parteichefs Armin Laschet aufgerufen. „Ich bitte alle Delegierten, an der schriftlichen Schlussabstimmung
weiter

Impfstoff bleibt weiter knapp

In den Kreisimpfzentren stehen zunächst nur wenige Dosen zur Verfügung.
Für die 50 Kreisimpfzentren (KIZ), die am Freitag in ganz Baden-Württemberg in in Betrieb gehen, gibt es Anfangs nur wenig Impfstoff. Nach Angaben des Sozialministeriums stehen jedem KIZ in den kommenden
weiter

Firmen müssen Mitarbeitern Homeoffice anbieten

Die Regeln zum Schutz vor Ansteckungen am Arbeitsplatz werden verschärft. Die Schließung von Geschäften und Schulen bleibt bis Mitte Februar.
Bund und Länder sind sich einig über Vorgaben für mehr Homeoffice in Unternehmen. Demnach müssen Arbeitgeber überall dort, wo es möglich ist, den Beschäftigten das Arbeiten im Homeoffice ermöglichen,
weiter