Politik

Europa

Verschläft die EU das Ende der Zeitumstellung?

Der Kompromiss-Vorschlag der Mitgliedstaaten wackelt. „Einige hätten es am liebsten, wenn die Sache auf den St. Nimmerleinstag verschoben wird“, sagt ein Experte im EU-Rat.
Das Aus für die halbjährliche Zeitumstellung in Europa rückt in immer weitere Ferne. Eine Entscheidung, den Wechsel von Sommer- und Winterzeit zu beenden, wird auf EU-Ebene frühestens im Herbst 2019 fallen.
weiter
  • 100 Leser
Energie

Abschied vom „weiter so“

Experten dringen auf mehr Tempo, doch die Politik zögert: Im System stehen wichtige Weichenstellungen an. Wir beleuchten sie in einer neuen Serie.
Wer auf der Suche nach guten Nachrichten in Sachen Energiewende ist, der konnte sich zuletzt freuen – zumindest, wenn er nicht allzu genau hinschaute. So war 2018 ein neues Rekordjahr für Erneuerbare
weiter
  • 116 Leser

Der Dodo und die Hoffnung

Gibt es etwa noch Hoffnung in dieser vermaledeiten Brexit-Sache? „Dead as a Dodo“, so titelte die britische Boulevard-Presse, als Theresa Mays Brexit-Deal im Unterhaus krachend scheiterte. weiter
  • 110 Leser

„Das ist ein ganz guter Start“

OECD-Bildungsdirektor Andreas Schleicher begrüßt den Pakt und schlägt weitere Verbesserungen vor.
Der Weg für den Digitalpakt ist frei, doch die Digitalisierung der Schulen steht noch an ihrem Anfang. Darauf hat der OECD-Bildungsdirektor Andreas Schleicher hingewiesen. „Das ist ein ganz guter
weiter
 

Zwei gegen Netanjahu

Ex-Militärchef Benny Ganz und Jair Lapid von der Zukunftspartei (r.), beide Gegner des israelischen Premiers Benjamin Netanjahu, wollen bei der Parlamentswahl im April eine gemeinsame Liste „Blau-Weiß“ weiter

Guaidó will Hilfe ins Land holen

Venezuelas Oppositionsführer Juan Guaidó hat sich am Donnerstag auf den Weg zur kolumbianischen Grenze gemacht, um ausländische Hilfslieferungen abzuholen. In dem Konvoi werde Guaidó von Abgeordneten begleitet, weiter
Kommentar Guido Bohsem zur Liberalisierung des Taxi-Marktes

Marktöffnung ist richtig

Die Taxi-Branche macht es einem nicht leicht, eine Lanze für sie zu brechen. Zwar verrichten die allermeisten Fahrer ihren Dienst zuverlässig und freundlich und manche erkennen sogar, ob der Fahrgast ein weiter

Themenwelten aktuell

Leitartikel Ulrike Sosalla zur Bildungspolitik

Lernen mit Zukunft

Jetzt können sie also kommen, die Computer, Tablets und Programmier-Stunden für Deutschlands Schulen. Jahrelang hat die Debatte um den Digitalpakt die Bildungspolitik in Deutschland beschäftigt, denn es weiter

Kunst in Karlsruhe

Bunte Farben und knallige Objekte dominieren die 16. Art Karlsruhe. Bis Sonntag können Besucher in den Hallen flanieren, in denen 208 Galerien aus 16 Ländern Kunstwerke präsentieren. Alleinstellungsmerkmal weiter
Interview

„Faszination und Demut“

Einerseits wird das Aussterben von Tierarten beklagt. Andererseits haben wir wieder Tiere, die als ausgerottet galten. Über das Verhältnis dazu spricht Andreas Kinser von der Deutschen Wildtier Stiftung. weiter
  • 111 Leser
Umwelt

Wildes Deutschland

Biber zernagen Dämme und unterhöhlen Straßen. Wölfe reißen Schafe und spazieren durch Dörfer. Wildschweine pflügen Gärten und fühlen sich sogar in Städten immer heimischer. Wie soll der Mensch damit umgehen? Von André Bochow
weiter
  • 126 Leser

Anschlagsplan US-Bundespolizei verhaftet Mann

Die US-Bundespolizei FBI hat im Bundesstaat Maryland einen mutmaßlich geplanten Terrorangriff eines Rechtsradikalen vereitelt. Der Offizier der US-Küstenwache habe in seiner Wohnung in Silver Spring, einem weiter

Abtreibung Bundestag lockert Werbeverbot

Schwangere Frauen in Notsituationen sollen sich künftig besser über Ärzte informieren können, die Abtreibungen durchführen. Eine entsprechende Reform beschloss der Bundestag. Ärzte sollen mehr Rechtssicherheit weiter
Kommentar Dorothee Torebko zum Werbeverbot für Abtreibungen

Ein kleiner Schritt

Nach langem Hin und Her hat der Bundestag endlich über den Paragrafen 219a entschieden: Frauen werden künftig besser darüber informiert, wer Schwangerschaftsabbrüche vornimmt. Es ist ein wichtiger und weiter
Lebensmittel

Ministerin: Verbraucher sollen ihrer Nase vertrauen

Die Bundesregierung will die Menge weggeworfener Lebensmittel halbieren. Für Julia Klöckner gehören intelligente Verpackungen ebenso dazu wie aufmerksame Kunden.
Das Bild ist beeindruckend: Würde man alle Lebensmittel, die in Deutschland in einem Jahr weggeworfen werden, zu einem Haufen aufschichten – er würde elf Millionen Tonnen wiegen und könnte zwei Mal
weiter
  • 170 Leser

Spanien bereitet sich auf Ansturm vor

Weniger Flüchtlinge kommen über das Mittelmeer in die EU. Doch Experten sehen keinen Grund zum Aufatmen. Der Ausbau der Grenzschutzagentur Frontex geht nur langsam voran. Schleuser suchen sich ständig neue Routen.
weiter
  • 311 Leser

Die Opfer klagen an

Enttäuscht von den Vertretern der katholischen Kirche äußerten sich Opferverbände nach dem Treffen mit Organisatoren des Anti-Missbrauchsgipfels im Vatikan, der am Donnerstag beginnt. Für Deutschland ist weiter

Ist die Erde wirklich rund?

Die Wissenschaft steckt in der Krise. Dabei geht es nicht mehr nur um Zweifel an Erderwärmung oder Luftverschmutzung. Inzwischen geht es an die vermeintlichen Grundfesten neuzeitlicher Aufklärung: Immer weiter
  • 198 Leser

Neue Vorwürfe gegen die AfD

In der Affäre um den Kreisverband von Alice Weidel sollen angebliche Geldgeber Parteiangaben bestreiten.
In der Affäre um dubiose Wahlkampfspenden aus der Schweiz hat die AfD Medienberichten zufolge dem Bundestag teilweise offenbar falsche Spendernamen übermittelt. Dabei geht es um eine Reihe von angeblichen
weiter

Taxifahrer protestieren

Minister Scheuer verteidigt Pläne vor Demonstranten.
Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) hat Pläne zur Liberalisierung des Fahrdienstmarktes gegen Kritik aus dem Taxigewerbe verteidigt. „Keiner will das Taxigewerbe verdrängen“, sagte
weiter

Das große Aber

Kein Wort zum BER, versprochen, nur zu Berlin selbst. Was soll man von einer Stadt halten, in der ein Chefredakteur seinen Lesern jeden Morgen den jüngsten Murks und das neueste Berliner Chaos serviert? weiter
  • 156 Leser
Pro & Contra

Cool oder verkommen?

Die Hauptstadt gilt den einen als Inbegriff der coolen Großstadt, anderen als gescheitertes urbanes Projekt. Ist Berlin zu retten?
Ja, schon klar. Der Flughafen, der Hundekot und die Pampigkeit; das Katastrophen-Dreigestirn der deutschen Hauptstadt. Zugegeben ziemlich hartnäckige Übel, von denen ersteres vermutlich noch am schnellsten
weiter
  • 166 Leser
Kommentar Mathias Puddig zur Strategie gegen Lebensmittelverschwendung

Äußerst unverbindlich

Das große Ziel ist klar: In elf Jahren soll die Masse der weggeworfenen Lebensmittel in Deutschland halbiert werden. Das verlangen die Vereinten Nationen, das wollen die Kanzlerin und alle ihre Minister, weiter

Wahlrecht Behinderte werden benachteiligt

Die Regelungen zum Wahlrechtsausschluss für Behinderte sind verfassungswidrig. Das Bundesverfassungsgericht stellte in einem Beschluss fest, die Vorgaben im Bundeswahlgesetz verstießen gegen den Grundsatz weiter

USA Resolution gegen den Notstand

Das von den US-Demokraten dominierte Repräsentantenhaus plant eine Resolution gegen die Notstandserklärung von Präsident Donald Trump. Parlamentschefin Nancy Pelosi forderte die Abgeordneten auf, einen weiter

Protest gegen Präsidenten

Bei Protesten im Sudan gegen Präsident Omar al-Baschir sind nach Oppositionsangaben mindestens zwölf Regierungsgegner von Sicherheitskräften festgenommen worden. weiter

Ansage an Nordkorea

US-Außenminister Mike Pompeo hat eine Lockerung von US-Sanktionen gegen Nordkorea vor bedeutenden Fortschritten bei der atomaren Abrüstung des Landes ausgeschlossen. Am kommenden Mittwoch kommen US-Präsident weiter

Psychotherapie Reform liegt zunächst auf Eis

Die große Koalition hat Pläne für eine Neuregelung der Psychotherapie einem Zeitungsbericht zufolge erst einmal zu den Akten gelegt. Wie das Redaktionsnetzwerk Deutschland unter Berufung auf Koalitionskreise weiter
  • 165 Leser