Politik

Felslabor Mont Terri

Forschen unter Fels

In einem Labor tief im Gebirge suchen auch deutsche Wissenschaftler eine Lösung für eines der kompliziertesten Probleme der Menschheit: Wohin mit dem Atommüll? Ein Besuch unter Tage.
Es ist überraschend laut unter Tage. In der meterhohen Halle tief im Felsgestein unter dem Mont Terri im Schweizer Jura brummen dutzende Serverschränke. Olivier Leupin steht in der Mitte der Felshalle
weiter
Leitartikel Igor Steinle zu Corona und Handyortung

Her mit der App

Wie kann es gelingen, das Coronavirus einzudämmen, ohne das komplette Land lahmzulegen? Es zeichnet sich ab, dass die Bundesregierung dafür die Handys der Bürger verwenden will. Per Handyortung lassen weiter
Nordkorea: Das einzige Land ohne Corona-Infektion?

„Das normale Leben wurde nicht verändert“

Über die Zustände in Nordkorea weiß man auch außerhalb von Corona-Zeiten wenig. Der Informationsfluss ist nicht größer geworden. Uwe Hermann war bis vor kurzem für die Welthungerhilfe in dem schwierigen weiter
  • 156 Leser

Kritik an Reform des Namensrechts

Grünen-Politikerin Katja Keul hält Ausweitung auf Doppelnamen für unpraktikabel.
Überlegungen in der Großen Koalition zur Zulassung von Doppelnamen für die ganze Familie lehnt die Grünen-Politikerin Katja Keul ab. „Damit verschiebt man den Entscheidungsbedarf bezüglich der
weiter
  • 102 Leser

Tagesessen | heute

Oben mit? Oder doch besser ohne?

In der Diskussion um den Sinn von Gesichtsmasken wandelt sich das Meinungsbild. Städte preschen voran, der Bund bleibt zurückhaltend.
Nun also doch Masken. Wochenlang war von Experten gepredigt worden, dass das Tragen von Atemmasken bei Gesunden keinen Sinn mache und medizinischem Personal vorbehalten bleiben solle – und nun schreibt
weiter
  • 116 Leser
Kommentar Günther Marx zur neuen EU-Marinemission

Ohne Wirkung

Die EU will von heute an wieder mit einer eigenen Marinemission im Mittelmeer Präsenz zeigen. Auf „Sophia“, deren Mandat formell jetzt ausgelaufen ist, die seit einem Jahr aber schon ausgesetzt weiter
Kommentar Hajo Zenker zur Pflicht, eine Maske zu tragen

Nur ein Symbol

Was soll das? Seit Wochen weisen Experten darauf hin, dass gewöhnliche Mund-Nase-Masken nicht vor der Infizierung mit dem Coronavirus schützen. Sondern lediglich helfen, dass ein Infizierter nicht Tröpfchen weiter

Razzia in Jerusalem

Wegen unerlaubter Versammlungen geht die israelische Polizei im Kampf gegen das Coronavirus auch gegen ultra-orthodoxe Juden vor. In Jerusalem wurden Strafzettel verteilt und Personen festgenommen. Foto: weiter
  • 107 Leser

Themenwelten aktuell

„Krise als Chance begreifen“

Die Pandemie wird unsere Mobilität auf Dauer verändern, sagt der Berliner Experte Andreas Knie. Vor allem Carsharing-Anbieter werden es künftig schwer haben.
Leere U-Bahnen, viele Radfahrer auf den Straßen, weniger Autos: Die Corona-Pandemie hat die Mobilität bereits verändert. Doch kehrt nach der überstandenen Krise wieder alles zum Normalzustand zurück?
weiter
  • 279 Leser
Kommentar Günther Marx zur Entwicklung in Polen und Ungarn

Willkommener Notstand

Gegen beide Staaten laufen EU-Rechtsstaatsverfahren wegen des Verdachts der Verletzung wesentlicher demokratischer Standards. Doch sowohl in Polen als auch in Ungarn scheren sich die Regierenden nur wenig weiter
  • 186 Leser
Porträt

Ein Haudegen mit Doktortitel

Mike Ryan wirft einen flüchtigen Blick auf seinen Boss. „Diese Frage kann der Generaldirektor beantworten“, lässt Ryan wissen. Über Ryans rötliches Gesicht huscht ein kurzes Grinsen. Bei weiter
  • 166 Leser

Erster Erfolg für Handel mit Iran

Europäische Plattform Instex bringt Geschäft als Ausgleich für US-Sanktionen in Gang.
Beim Versuch, das Atomabkommen mit dem Iran zu retten, sind die europäischen Vertragsmächte Deutschland, Frankreich und Großbritannien einen Schritt vorangekommen. Wie das Auswärtige Amt am Dienstag
weiter
  • 104 Leser

Land beschafft sich in China 30 Millionen Schutzmasken

In der Krise soll eine Großlieferung aus Asien dem Material-Mangel abhelfen. Ministerpräsident Kretschmann ist dennoch gegen Maskenpflicht.
Mitten in der Corona-Krise hat das Land Baden-Württemberg einen Vertrag über die Lieferung von 30 Millionen Schutzmasken abgeschlossen. Der erste Teil der Lieferung solle bis zum 7. April erfolgen, sagte
weiter
  • 145 Leser

Große Nachfrage nach Kurzarbeit

Im Südwesten kommen die Anträge vor allem aus Gastronomie und Handel.
Mehr als 70 000 Firmen in Baden-Württemberg haben seit dem Beginn der Coronavirus-Krise Kurzarbeit angemeldet. Etwa ein Drittel davon komme aus dem Gastgewerbe und dem Handel, sagte der Leiter
weiter
  • 106 Leser

Hilfe für die Heimatlosen

Im Kampf gegen das Coronavirus fährt Indien das alltägliche Leben herunter. Für die vielen heimatlosen Wanderarbeiter ist das eine Katastrophe. Helfer versuchen, diese Menschen mit Lebensmittel zu versorgen. weiter
  • 139 Leser

Schwimmendes Lazarett

New York kämpft verzweifelt gegen das Coronavirus. Weil die Zahl der Infizierten dramatisch nach oben schnellt, sind die Streitkräfte zu Hilfe geeilt. Das Lazarettschiff USNS Comfort liegt vor Manhattan. weiter
  • 165 Leser

Scheitert Europa an einem Virus?

Auf der Suche nach einem Ausweg aus der Krise zeigt sich die EU nicht in bester Verfassung. Jeder denkt zuerst an sich selbst. Es gibt starken Unmut in Italien und Spanien.
In der Corona-Krise wird nun auch die Europäische Union zum Sorgenkind. Der frühere EU-Kommissionspräsident Jacques Delors erklärt schon, die Krise könne die Europäische Union zerstören –
weiter
  • 213 Leser
Interview

„Desaströses Signal“

Vor allem über die Finanzen werden sich die EU-Staaten in die Haare bekommen, prophezeit die Direktorin der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik, Daniela Schwarzer. In der Corona-Krise spricht weiter
  • 249 Leser

Orban kann künftig per Dekret regieren

Regierungschef lässt sich vom Parlament umfassende Vollmachten geben. Damit wird die Gewaltenteilung ausgehebelt.
Ungarns Opposition spricht von „Staatsstreich, Ermächtigungsgesetz und Militärdiktatur“. EU-Parlamentarier fürchten über fast alle Parteigrenzen hinweg einen „schweren Schaden für
weiter
  • 166 Leser

Sicherheit Mehr kleine Waffenscheine

Die Zahl der Deutschen, die über einen kleinen Waffenschein verfügen, nimmt zu. Nachdem sie im vergangenen Jahr auf 664 706 gestiegen war, wuchs sie laut einem Bericht der Funke Mediengruppe seit weiter
  • 104 Leser

Der Mops in der Antike

Der große Vorteil kleiner Hunde liegt auf der Hand. Wer schon mal versucht hat, sich einen Schäferhund unter den Arm zu klemmen, um noch schnell eine neue Handtasche zu erstehen, weiß das nur zu gut. weiter
  • 146 Leser

Maskenpflicht in Österreich

Im Kampf gegen die Coronavirus-Pandemie müssen die Menschen in Österreich künftig eine Schutzmaske beim Einkaufen tragen. Das teilte Bundeskanzler Sebastian Kurz am Montag in Wien mit. Foto: Herbert weiter
  • 168 Leser
Kommentar Dieter Keller über Corona und die Wirtschaftsweisen

Erfreulich nüchtern

Horrorszenarien über die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie lassen sich leicht entwerfen. Schließlich weiß keiner, wie sich die gesundheitliche Seite weiter entwickelt. Doch der Versuchung weiter
  • 145 Leser

Ostalb-Newsticker

USA Einreiseverbot wird verlängert

Der zunächst auf einen Monat begrenzte Einreisestopp der US-Regierung für Besucher aus Europa soll verlängert werden. Diese und ähnliche Beschränkungen würden in Kraft bleiben und möglicherweise weiter
  • 759 Leser
STICHWORT Handy-Tracking

STICHWORT Handy-Tracking

Obwohl es dafür breite politische Zustimmung gibt, zögert die Bundesregierung mit der Einführung einer freiwilligen Stopp-Corona-App. In der Regierung würden derzeit unterschiedliche Ideen diskutiert, weiter

Libyen EU startet neue Kontrollmission

Die EU-Staaten haben ihren neuen Militäreinsatz zur Überwachung des UN-Waffenembargos gegen Libyen endgültig beschlossen. Die Regierungen der 27 Mitgliedsländer bestätigten in einem schriftlichen weiter

Menschenrechte Freies Internet gefordert

Im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus fordern Menschenrechtler die Aufhebung von Internetblockaden, die mehrere Staaten immer wieder verhängen. In Zeiten einer globalen Pandemie könne der Zugang weiter
  • 100 Leser

Sozialpolitik Forscher fordert Hilfen für Arme

Der Armutsforscher Christoph Butterwegge fordert einen Rettungsschirm für die „Allerärmsten“. Von den milliardenschweren Hilfspaketen der Bundesregierung für die Unternehmen komme „im weiter
  • 114 Leser